Fachpublikationen

Lange, A., & Pitsoulis, A. (2020, Juni). Modul M3: Assessments im BeSt F:IT-Projekt (BeSt F:IT Working Paper Series). Universität Hildesheim.

Lange, A., Pitsoulis, A., & Baucom, M. (2020, März). Einstellungen und Überzeugungen von Schülerinnen gegenüber IT-Berufsfeldern: Ergebnisse und Implikationen für die Gestaltung schulischer Berufsorientierungsmaßnahmen (WiWiD Discussion Paper Series No. 4). Universität Hildesheim.

Lange, A., & Pitsoulis, A. (2020, Februar). Subjektive Überzeugungen gegenüber IT-Berufen: Empirische Ergebnisse aus drei TPB-basierten Elicitation Studien (WiWiD Discussion Paper Series No. 3). Universität Hildesheim.

Lange, A., & Pitsoulis, A. (2020). Freie Berufswahlentscheidungen von Mädchen? Zur Bedeutung berufsbezogener Überzeugungen am Beispiel der IT-Berufe. Zeitschrift für ökonomische Bildung, Sonderausgabe Jahresband DeGÖB 2018, 207–234. https://doi.org/10.7808/zfoeb.2020.10001.068

Lange, A., & Pitsoulis, A. (2020, Januar). Entrepreneurship Education: Bedarfsanalyse Universität Hildesheim (WiWiD Discussion Paper Series No. 2). Universität Hildesheim.

Lange, A. (2019). Sozialpsychologische Fundierung der Entrepreneurship Education. T. Bijedic, I. Ebbers, & B. Halbfas (Hrsg.), Entrepreneurship Education: Begriff – Theorie – Verständnis (S. 63–78). Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-658-27327-9_4

Lange, A., & Pitsoulis, A. (2019). Digitalisierung der Wirtschafts- und Arbeitswelt. In R. Schröder (Hrsg.), Berufsorientierung in der Schule: Gegenstand der ökonomischen Bildung (S. 107–121). Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-658-24197-1_7

Pfitzner, V., Lange, A. & Pitsoulis, A. (2018). Wie nützlich sind Berufsorientierungsmaßnahmen für SchülerInnen der Sekundarstufe I? Eine Fallstudie. In H. Arndt (Hrsg.), Intentionen und Kontexte ökonomischer Bildung (S. 226–241). Wochenschau.

Lange, A., & Schoormann, Th. (2017). Berufsorientierung als fächerübergreifende Aufgabe in Schulen am Beispiel des Hildesheimer Denkwerk-Projektes. In H. Arndt (Hrsg.), Perspektiven der Ökonomischen Bildung: Disziplinäre und fächerübergreifende Konzepte, Zielsetzungen und Projekte (S. 86–100). Wochenschau.

Pfitzner, V., Lange, A., & Pitsoulis, A. (2016, Juni). Generationengerechtes Personalmanagement: Schulen vs. Unternehmen (WiWiD Discussion Paper Series No. 1). Universität Hildesheim.

Roehe, Ch., & Lange, A. (2016). Die Rolle von Zielen für die Kompetenzentwicklung von Lehramtsstudierenden: Erkenntnisstand und drängende Forschungsfragen. In H. Arndt (Hrsg.), Das Theorie-Praxis-Verhältnis in der ökonomischen Bildung (S. 306–316). Wochenschau.

Lange, A. (2015). Chancen durch Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen. In H. Reichardt & W.-U. Friedrich (Hrsg.), Chancen für Morgen: Wirtschaft 4.0 braucht Ausbildung 2.0 (S. 48–53). Universitätsverlag Hildesheim. https://doi.org/10.18442/412

Brünink, M., Lange, A., & Pitsoulis, A. (2014). Demografiemanagement in Schulen. Journal für Schulentwicklung, 18(4), 24–29.

Lange, A., & Pitsoulis, A. (2013). Sources of politico-economic attitudes: Students' introspections. Social Psychology of Education: An International Journal, 16(1), 45–76 [2012 online first]. https://doi.org/10.1007/s11218-012-9195-1

Hipp, Ch., Lange, A., & Williams, K. (2012, September). StAP-Design (Silver Report 2.1.2). Brandenburg University of Technology Cottbus.

Lange, A. (2012). Bewältigung von Herausforderungen des demografischen Wandels: Voraussetzungen und Ergebnisse von Demografiemanagement - Erkenntnisse aus einer Reihe von Abschlussarbeiten (OPU-Working Paper No. 12). BTU Cottbus.

Lange, A. (2012). Subjektive gründungsbezogene Überzeugungen Studierender: Eine Untersuchung auf Grundlage der Theorie des geplanten Verhaltens. Optimus.

Pitsoulis, A., & Lange, A. (2012). Wie kann Wirtschaftsunterricht so gestaltet werden, dass Lernende möglichst umfassend ihre politisch-ökonomischen Einstellungen herausbilden können? In M. Schuhen, M. Wohlgemuth, & Ch. Müller (Hrsg.), Ökonomische Bildung und Soziale Marktwirtschaft (Reihe Schriften zu Ordnungsfragen der Wirtschaft, Bd. 96, S. 157–164). Lucius.

Baier, D., Rese, A., Hipp, C., Lange, A., Steuer, J., Weineck, G., et al. (2011, Juli). Schlussbericht zum Projekt "Entwicklung einer Gründungs- und Teamkompetenzwerkstatt für fachheterogene Studien- und Gründerteams (EXIST-GTW)" (Abschlussbericht). BTU Cottbus.

Lange, A. (2011). An interdisciplinary workshop for business-idea generation. In A. Mesquita (Ed.), Technology for creativity and innovation: Tools, techniques and applications (pp. 156–182). IGI Global. https://doi.org/10.4018/978-1-60960-519-3.ch008

Lange, A., & Weineck, G. (2011, April). Sensibilisierung für die Gründungsthematik: Ein spielerischer Zugang (1) (Transfermaterial Nr. 4). BTU Cottbus.

Lange, A., Weineck, G., & Steuer, J. (2011). Zusammenfassende Ergebnisse zum EXIST-III Projekt an der BTU Cottbus - Teilprojekt "Gründervilla" (OPU-Working Paper No. 10). BTU Cottbus.

Steuer, J., & Lange, A. (2011, März). Leitfaden "Gründungsmatching": Wie finden Geschäftsideen und GründerInnen zueinander? (Transfermaterial Nr. 2). BTU Cottbus.

Hipp, C., & Lange, A. (2010, Sept.). Schlussbericht MobIUP/ Mobilisierung des innovativen Gründungspotenzials von Studentinnen im Technologiebereich durch Gründungsseminare: Teilprojekt Qualitative Untersuchung der Wirkung von Gründungsseminaren (Projekt-Abschlussbericht). BTU Cottbus.

Lange, A. (2010). Gründungsintentionen Studierender bei unterschiedlicher Humankapitalausstattung. ZfKE - Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship, 58(1), 61–82.

Lange, A. (2010, Sept.). Vielfalt "Unternehmertum" (MobIUP - Schulungsmaterial Nr. 1). BTU Cottbus.

Lange, A. (2010, Sept.). Zielgruppen "Unentschlossene" und "Studentinnen": Beschreibung und Vorschläge zur Nutzung der Ansatzpunkte (MobIUP - Schulungsmaterial Nr. 2). BTU Cottbus.

Lange, A. (2010, Sept.). Zielgruppe "Bedingt Entschiedene": Beschreibung und Vorschläge zur Nutzung der Ansatzpunkte (MobIUP - Schulungsmaterial Nr. 3). BTU Cottbus.

Lange, A. (2010, Sept.). Zielgruppe "Manifest Entschiedene": Beschreibung und Vorschläge zur Nutzung der Ansatzpunkte (MobIUP - Schulungsmaterial Nr. 4). BTU Cottbus.

Lange, A. (2010, Sept.). Person: GründerIn - Gestaltung einer Informationsveranstaltung für Studierende (MobIUP - Schulungsmaterial Nr. 5). BTU Cottbus.

Lange, A. (2010, Sept./ Oct.). Target groups "waverers" and "female students": Descriptives and implications (MobIUP - Transfermaterials No. 2). BTU Cottbus.

Lange, A. (2010, Sept./ Oct.). Target group "conditional willing students": Descriptives and implications (MobIUP - Transfermaterials No. 3). BTU Cottbus.

Lange, A. (2010, Sept./ Oct.). Target group "manifest willing students": Descriptives and implications (MobIUP - Transfermaterials No. 4). BTU Cottbus.

Lange, A. (2010). TPB-basierte Überzeugungen bei Studierenden mit unterschiedlichen Gründungsintentionen: Ausprägungen und Schlussfolgerungen. In A. Rese, D. Baier, M. Mißler-Behr, & M. Kaiser (Hrsg.), Entrepreneurship education: Symposium des Brandenburgischen Instituts für Existenzgründung und Mittelstandsförderung (BIEM e.V.) “Gründung und Innovation“ vom 11.-12. Juni 2009, Brandenburgische Technische Universität Cottbus (S. 83–109). Eul.

Lange, A. (2010). Zusammenfassende Ergebnisse zum Forschungsprojekt MobIUP - Teilprojekt an der BTU Cottbus, Lehrstuhl ABWL III (OPU-Working Paper No. 9). BTU Cottbus.

Steuer, J., & Lange, A. (2010). "Erfolg" von Gründungen: Kriterien zur Beurteilung des unternehmerischen Erfolges (OPU-Working Paper No. 8). BTU Cottbus.

Lange, A. (2009). Entrepreneurs as exceptional: Indications from giftedness and expertise research. In M. Rebernik, D. Bradac, & M. Rus (Eds.), The Winning Products: Proceedings of the 29th Conference on Entrepreneurship and Innovation Maribor - PODIM, Maribor, 25th - 26th March 2009 (pp. 89–105). IRP Institute for Entrepreneurship Research.

Lange, A. (2009). Gender-specific beliefs about entrepreneurship: Specifications and implications. In J. Braet (Ed.), The Proceedings of the 4th European Conference on Entrepreneurship and Innovation, The University of Antwerp, Belgium, 10-11 September 2009 (pp. 273–280). University of Antwerp.

Weineck, G., & Lange, A. (2009). "Klimawandel" an der BTU Cottbus - Diskussion der Qualifizierungsbereitschaft als Voraussetzung zur Schaffung einer Gründungskultur an Universitäten. Forum der Forschung, 22, 77–84.

Lange, A. & Hipp, Ch. (2008). Krabat als Schüler auf dem Weg zur eigenen Identität. In: K. Luban (Hrsg.), Krabat. Analysen und Interpretationen (S. 129–135). BTU Cottbus. ISBN-13: 978-3940471086.