Studentische Hilfskräfte für das Projekt "Cumulativer und curricular vernetzter Aufbau digitalisierungsbezogener Kompetenzen zukünftiger Lehrkräfte“ (Cu2RVE) gesucht

Thursday, 07. May 2020 um 17:05 Uhr

Bewerben Sie sich jetzt als SHK für das Cu2RVE-Projekt und sammeln Sie spannende Projekterfahrungen im Themenfeld digitalisierungsbezogene Kompetenzen von Lehrkräften!

Das aus mehreren Maßnahmen bestehende Vorhaben Cu2RVE (s. auch www.uni-hildesheim.de/Cu2RVE) der Universität Hildesheim widmet sich digitalisierungsbezogenen Kompetenzen von Lehrpersonen. Innerhalb der für diese Stelle bedeutsamen Maßnahme 1 sollen digitalisierungsbezogene Kompetenzen bei allen zukünftigen Lehrkräften frühzeitig und systematisch im Lehramtsstudium erhoben werden. Hierfür suchen wir inhaltliche und organisatorische Unterstützung durch studentische Hilfskräfte in mehreren Aufgabenfeldern.

Aufgabenprofil 1: Studentische Hilfskräfte unterstützen beim Zusammentragen und Darstellen von Informationen (z.B. Präsentationen vorbereiten, Pflege der Online-Darstellungen, Aufbereitung von Informationen, Literaturrecherchen und -analysen, Layout-Aufgaben) zur theoretischen und inhaltlichen Ausgestaltung des diagnostischen Instrumentariums.

Aufgabenprofil 2: Mitarbeit bei der Entwicklung eines Instrumentenkoffers zur Erfassung digitalisie-rungsbezogener Kompetenzen.

Aufgabenprofil 3: Die studentische Hilfskraft unterstützt bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Cu2RVE-Veranstaltungen (z.B. Veranstaltungen bewerben, betreuen, evaluieren).

Aufgabenprofil 4: Sie sind beim Aufbau von Datenbanken und Datentabellen sowie administrativen Aufgaben behilflich. Dazu zählt auch die Dateneingabe im Rahmen von Datenerhebungen.

Allgemeine Voraussetzungen: Wir suchen studentische Hilfskräfte, die eigenständig und selbstorganisiert arbeiten, zuverlässig und teamfähig sind. Idealerweise bringen Sie einen Bachelorabschluss mit und können mindestens ein Jahr im Projekt bleiben, auch eine längere Begleitung ist möglich.

Weitere Voraussetzungen: Aufgabenprofil 1: Sie beherrschen die deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift. Englische Sprachkenntnisse sind vorteilhaft. Erfahrungen aus einem medienwissenschaftlich orientierten Studiengang sind wünschenswert, doch auch andere Studiengänge sind willkommen. Aufgabenprofil 2: Sie arbeiten genau und gründlich. Sie können wissenschaftlich denken. SPSS-Kenntnisse sind hillfreich. Aufgabenprofil 3: Sie besitzen eine hohe Kommunikationsfähigkeit und Serviceorientierung. Sie arbeiten gern mit anderen zusammen, Sie können auf Menschen zugehen. Aufgabenprofil 4: Erfahrungen in der empirischen Bildungsforschung, Kenntnisse in Excel und SPSS sind hilfreich.

Die Stellen bieten Ihnen die Möglichkeit, als Teil des interdisziplinären Cu2RVE-Teams „hinter die Kulissen“ zu schauen. Sie erhalten dabei Einblick in den fortlaufenden Dialog zwischen Theorie und Praxis. Sie bekommen die Gelegenheit, bei der Entwicklung eines wissenschaftlichen Evaluationskonzepts sowie beim praxisrelevanten Einsatz der entwickelten Instrumentarien mitzuwirken.

Der geplante Tätigkeitsumfang liegt bei bis zu 8 Stunden pro Woche. Bei Interesse schicken Sie Ihre elektronischen Bewerbungsunterlagen an Gabriele Prinz (prinzg@uni-hildesheim.de). Die Bewer-bungsunterlagen sollten ein Bewerbungs- und Motivationsschreiben, Ihren Lebenslauf, eine aktuelle Notenübersicht und ggfs. bisherige Arbeitsbeurteilungen beinhalten. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet. Die aktuelle Bewerbungsfrist endet am 31.05.2020.