Das praxisorientierte Austausch- und Erprobungsökosystem für Studierende, Absolventen und Arbeitgeber aus der Region Leine-Weser.

Ziel des Projektes ProXLab (FK: ZAM 3-85098297) ist der Aufbau, die Erprobung und die Verstetigung eines Plattformökosystems durch das IT-Studierende, IT-Absolventinnen und -Absolventen und Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aus der Region in die Lage versetzt werden, in einen verstärkten Informations- und Wissensaustausch zu Themen der Digitalisierung zu treten. Dabei steht die Etablierung von Angeboten im Vordergrund, im Rahmen derer die genannten Akteure gegenseitige Erwartungen und Anforderungen kommunizieren, die Profile zukünftiger und angehender Fachkräfte schärfen und gemeinsam Lösungen für praxisnahe Probleme erarbeiten. Auf Grundlage des Plattformökosystems und der damit verbundenen Angebote sollen die Beziehungen zwischen IT-Studierenden bzw. IT-Absolventinnen und IT-Absolventen und Arbeitgebern aus der Region gestärkt, von der Praxis geforderte spezialisierte Kompetenzen bei den Studierenden weiter aufgebaut und dem Abwandern gut ausgebildeter IT-Fachkräfte aus der Region entgegengewirkt werden. Die Vermittlung einer kritisch-konstruktiven Haltung gegenüber den im Rahmen der Digitalisierung vorhandenen und aufkommenden Technologien, Methoden und organisatorischen Ansätzen prägt das Vorhaben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Projektwebseite: www.pro-x-lab.de

Projektkonsortium

Folgende Forschungspartner sind am Projekt ProXLab beteiligt:

  • Abteilung für Informationssysteme und Unternehmensmodellierung am Institut für Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik
  • Abteilung für Betriebswirtschaft und Operations Research am Institut für Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik

Förderung

Das Projekt wird im Rahmen der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse durch Förderung von Fachkräfteprojekten für die Region - allgemeine Strukturmaßnahme, Förderperiode 2014-2020 aus Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) vom 01.10.2020 bis 30.06.2022 gefördert.

Ansprechpartner

Ausgewählte Publikationen

Di Maria, Hofer & Knackstedt (2021): ThesisDesigner – A Canvas-Style Tool and a Method-Set to Support Students of IS/IT in the Process of Designing their Final Theses. Posterpräsentation auf der 16. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik.

Gefördert durch