Hinweise zur Teilnahme an Klausuren

Klausurtermine
Die Klausurtermine werden durch Ankündigung im LSF und in den Veranstaltungen mitgeteilt.
Die (erste) Klausur zu einer laufenden Veranstaltung findet in der Regel in den ersten zwei bis drei Wochen der vorlesungsfreien Zeit statt. Abweichungen hiervon, z.B. bei Blockveranstaltungen, werden im LSF und in der jeweiligen Veranstaltung bekannt gegeben.

 

An- und Abmeldung von Klausuren
Zur Teilnahme an der Klausur ist eine Online-Anmeldung über das POS notwendig. Im POS finden Sie auch zu jeder Klausur die Frist für Anmeldung. In der Regel ist eine Anmeldung im POS bis ca. 14 Tage vor der Klausur möglich. Sonderregelungen, z.B. aufgrund von Pandemiesituationen, sind möglich.
Eine Anmeldung ist verbindlich; ein Nichterscheinen ohne Abmeldung führt zu einer Bewertung mit der Note 5,0. Weiterhin kann es zum Ausschluss bei der Nachhol-/Wiederholungsklausur führen.
Analog erfolgt auch eine Abmeldung online ausschließlich über das POS. Im POS finden Sie zu jeder Klausur die Frist für die Abmeldung. In der Regel ist eine Abmeldung im POS bis ca. 7 Tage vor der Klausur möglich. Auch hier sind in Sondersituationen ergänzende Regelungen bzgl. Abmeldefristen und –modalitäten möglich.

Allgemeine Informationen zur Anmeldung zu Prüfungen im LSF finden Sie auf:
Online-Prüfungsanmeldung für Studierende.

 

Rücktritt von einer Klausuranmeldung nach Ablauf der Abmeldefrist
Nach Ablauf der regulären Abmeldefrist ist ein Rücktritt von der Klausur nur noch im Krankheitsfall möglich. Legen Sie uns dafür innerhalb von drei Werktagen nach der Klausur ein ärztliches Attest vor.

Die Vorlage ist möglich in folgender Form:

  • In digitaler Form (Scan/Foto des Attests) an
    attest(at)bwl.uni-hildesheim.de
    Verwenden Sie dafür ausschließlich diese E-Mail-Adresse!
    Wir behalten uns in Einzelfällen eine nachträgliche Anforderung des papierschriftlichen Originals vor.
  • Als postalische Zusendung (es zählt das Datum des Poststempels) an:
    Institut für BW und WI
    Arbeitsgruppe BWOR
    Universitätsplatz 1
    31141 Hildesheim
  • Per Einwurf in das Postfach 27 im Eingangsbereich des Institutsgebäudes Samelsonplatz (Samelsonplatz 1, 31141 Hildesheim)

Geben Sie jeweils Ihre Matrikelnummer und die betroffene Klausur an.

Erneut sind Sonderregelungen bzgl. Abmeldefristen und –modalitäten möglich.

 

Nachholklausur/Wiederholungsklausur
Für alle Veranstaltungen, die von hauptamtlichen Dozierenden angeboten werden, wird eine zweite Klausur (Nachholklausur/Wiederholungsklausur) angeboten.
Die zweite Klausur findet in der Regel im ersten Drittel des jeweils folgenden Semesters statt; die Teilnahme erfordert eine erneute eigene Anmeldung. Für eine Teilnahme an der zweiten Klausur ist weder eine Anmeldung zu noch eine Teilnahme an der ersten Klausur erforderlich.
Bei Veranstaltungen, die von Lehrbeauftragten angeboten werden, wird in der Regel nur eine Klausur angeboten. Eine entsprechende Angabe finden Sie im LSF im Feld Inhalt - Bemerkungen.


Was man tun kann, wenn die Anmeldung über das POS nicht möglich ist
Das POS bildet die Studien- und Prüfungsordnungen der Studiengänge ab. Oft gibt es also eine in diesen Ordnungen hinterlegte Regelung, die eine Anmeldung im POS verhindert.
Die beiden wichtigsten Gründe für eine im POS nicht mögliche Anmeldung sind:

  • Die Klausur ist nicht im POS gelistet, weil die Veranstaltung nicht in Ihrem Studiengang einbringbar ist
    Falls Sie sich aber sicher sind, dass Sie diese Veranstaltung einbringen können (auch das POS ist nicht fehlerfrei), melden Sie sich vor Ablauf der Anmeldefrist per E-Mail im Sekretariat des Instituts für BW und WI, Arbeitsgruppe BWOR (sekretar(at)bwl.uni-hildesheim.de).
  • Das POS liefert während der Anmeldung eine (Fehler-)Meldung, z.B. "maximale Anzahl Prüfungsversuche erreicht"
    Falls Sie sicher sind, dass diese Fehlermeldung zu Unrecht erscheint, melden Sie sich - unter Nennung der Fehlermeldung - vor Ablauf der Anmeldefrist per E-Mail im Sekretariat des Instituts für BW und WI, Arbeitsgruppe BWOR (sekretar(at)bwl.uni-hildesheim.de).

Wir versuchen Ihnen dann zu helfen. Für jeden E-Mail-Kontakt mit dem Sekretariat gilt:

  • Bitte nennen Sie in der E-Mail zunächst Ihren Namen, Ihre Matrikelnummer und Ihren Studiengang, ggf. auch die Prüfungsordnung, nach der Sie studieren.
  • Weiterhin genau die Veranstaltung, die Leistungspunkte sowie ggf. das Gebiet, in dem die Veranstaltung angerechnet werden soll.
  • Nennen Sie ebenso eventuelle Fehlermeldungen des POS bzw. liefern Sie Screenshots mit.

Für allgemeine Fehler im POS kontaktieren Sie bitte die POSAdmins: https://www.uni-hildesheim.de/posadmin/

Eine unbegründete direkte Anmeldung bei Dozenten oder Sekretariat per E-Mail am POS vorbei ist nicht möglich!