Pressemitteilung

Pressemitteilung

 

Die dvg Hannover ist neues Partnerunternehmen des Studiengangs IMIT

Auf Einladung von Gerald Frank, Leiter der Geschäftstelle Hildesheim der IHK Hannover/Hildesheim, besuchte am 6. Juni der „Arbeitskreis Informationstechnologie“ der IHK bestehend aus Vertretern der Industrie und der Universität Hildesheim zusam-men mit Studierenden des Studiengangs „IMIT“ die dvg in Hannover.

Der Besuch begann mit einem Rundgang durch das futuristische neue Bürogebäude der dvg in Bemerode am Rande des Messegeländes. Dr. Thomas Noth, Vorsitzender der Geschäftsführung der dvg, begrüßte die Besucher im beeindruckenden Auditorium der dvg und stellte das Unternehmen kurz vor. Der Kanzler der Universität Hildesheim, Dr. Christian Grahl, überreichte Herrn Dr. Noth die Ernennungsurkunde zum Partnerunternehmen des Studiengangs IMIT und bedankte sich im Namen der Universität für die Unterstützung und wünschte dieser neuen Partnerschaft eine erfolgreiche Zukunft.

Der Personalleiter der dvg, Manfred Türk, und seine Mitarbeiterin Kerstin Nagloo gaben anschließend weitere Informationen zum Unternehmen und den Möglichkeiten für IMIT-Studierende, dort Praktika, Projekt- und Abschlussarbeiten durchzuführen.

Im wissenschaftlichen Teil der Sitzung beleuchteten Prof. Eberhard Schwarzer von der Universität Hildesheim und Stefan Krebs von der dvg das Thema IT-Sicherheit aus theoretischer und praktischer Sicht.

Prof. Klaus Ambrosi, der Studiengangsbeauftragte des Studiengangs IMIT, und sein Mitarbeiter Dr. Felix Hahne berichteten von aktuellen Entwicklungen des Studien-gangs, u.a. von der im Wintersemester durchgeführten Evaluation der Lehre.

Abschließend schilderte Gerald Frank noch einmal den Weg zur Kooperation zwischen Universität und Wirtschaft und freute sich auf die zukünftige Zusammenarbeit im Arbeitskreis IT.

Die Sitzung endete mit einem Imbiss im Foyer des Auditoriums, der zu einem intensiven Gedankenaustausch unter allen Beteiligten genutzt wurde.

Kontakt:

  • Gerald Frank, Leiter der IHK-Geschäftsstelle Hildesheim, Tel. 05121/105 0,
    E-Mail: frank@hannover.ihk.de
  • Prof. Dr. Klaus Ambrosi, Vizepräsident der Universität Hildesheim, IMIT-Studiengangsbeauftragter, Tel. 05121/883-782 (-780), E-Mail: ambrosi@bwl.uni-hildesheim.de