In letzter Minute: Studienbewerber können bis in den Abend Bewerbung einreichen

Sunday, 22. June 2014 um 14:56 Uhr

Die heiße Phase der Bewerbung um einen Studienplatz für einen Studienstart zum Wintersemester 2014/2015 läuft. An den letzten beiden Tagen der Bewerbungsfrist bietet die Universität einen „Last-Minute-Service“ für Studieninteressierte an. Im Vorjahr wurde das Angebot von Studienbewerbern und Eltern stark nachgefragt.

Die heiße Phase der Bewerbung um einen Studienplatz für einen Studienstart zum Wintersemester 2014/2015 läuft. Am 14. und 15. Juli 2014, den letzten beiden Tagen der Bewerbungsfrist, bieten das Immatrikulationsamt und die Studienberatung der Universität Hildesheim einen „Last-Minute-Service“ für Studieninteressierte an. Bewerberinnen und Bewerber haben an diesen Tagen von 10:00 bis 19:00 Uhr die Möglichkeit, am Hindenburgplatz 20 (Raum 302) ihre Bewerbung um einen Studienplatz persönlich einzureichen, Unterlagen nachzureichen, um die Bewerbung zu vervollständigen und Fragen vor Ort zu klären.

Wer nicht in Hildesheim sein kann, erreicht die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Fragen zum Bewerbungs-, Zulassungs- und Einschreibverfahren auch telefonisch und per E-Mail. Am 14. und 15. Juli ist die Infoline für Studien- und Bewerbungsfragen von 10:00 bis 19:00 Uhr unter 05121.883-55555 und infoline@uni-hildesheim.de erreichbar.

Der „Last-Minute-Service“ wurde im vergangenen Jahr erstmalig angeboten und stieß auf regen Zulauf. „Unser Service ist sehr gut angenommen worden. Wir haben viele positive Rückmeldungen von Studieninteressierten und Eltern erhalten. Daher bieten wir unseren Last-Minute-Service auch in diesem Jahr wieder an und erweitern ihn auf zwei Tage“, sagt Markus Flohr, Leiter des Immatrikulationsamtes der Universität Hildesheim.

Die reguläre Bewerbungsfrist um einen Studienstart im Oktober 2014 endet am 15. Juli 2014. Dabei bietet die Uni einen besonderen Service für Bewerber an, die ihr Abitur in diesem Jahr erwerben. „Aufgrund der späten Ausgabe der Abiturzeugnisse um den 10. Juli dürfen diesjährige Abiturienten ihr Zeugnis in amtlich beglaubigter Kopie ausnahmsweise bis zum 21. Juli nachreichen“, erklärt Markus Flohr. Alle anderen Unterlagen müssen jedoch bis zum 15. Juli eingehen.