Online-Tagung "Informationskompetenz und Demokratie (IDE): Bürger, Suchverfahren und Analyse-Algorithmen in der politischen Meinungsbildung"

Monday, 15. June 2020 um 19:30 Uhr

Im Rahmen des Projekts „Informationskompetenz und Demokratie (IDE): Bürger, Suchverfahren und Analyse-Algorithmen in der politischen Meinungsbildung“, findet vom 18.-20. Juni 2019 die zweite Tagung im Projekt statt. Die Tagung wird online durchgeführt.

Veranstaltungshinweis Online-Tagung:

Online-Tagung „Informationskompetenz und Demokratie (IDE): Bürger, Suchverfahren und Analyse-Algorithmen in der politischen Meinungsbildung“ 

Im Rahmen des Projekts „Informationskompetenz und Demokratie (IDE): Bürger, Suchverfahren und Analyse-Algorithmen in der politischen Meinungsbildung“, findet vom 18.-20. Juni 2019 die zweite Tagung im Projekt statt. Die Tagung wir online durchgeführt. 

Auf der Online-Tagung sollen verschiedene Aspekte der Informationskompetenz beleuchtet sowie Herausforderungen und Chancen diskutiert werden. Im Zuge verschiedener Online-Sessions, wie Vorträgen via Video, Frage- und Diskussionsrunden, Workshops sowie Online-Diskussionen soll das Thema Informationskompetenz vor dem Hintergrund unterschiedlicher Akteursgruppen beleuchtet werden. Insbesondere sollen Problemfelder und Lösungsperspektiven für den Bildungsbereich erschlossen werden. 

Dabei wird vor allem auch die internationale Perspektive auf das Thema einbezogen. Dazu wurden Vortragende aus den USA, Schweden, der Türkei, Bosnien und Herzegowina und Indien eingeladen. Des Weiteren ermöglicht die Online-Durchführung es sich mit Experten und Interessierten auf der ganzen Welt auszutauschen und zu vernetzen.  

Informationskompetenz ist gerade in Deutschland eher auf der Ebene von (wissenschaftlichen) Bibliotheken, verortet. In Anbetracht dessen und der gesellschaftlichen Relevanz von Informationskompetenz, die in einer durch neue Technologien geprägten Umwelt an Relevanz gewinnt, soll das Thema aus der Nische geholt und stärker in der Öffentlichkeit positioniert und diskutiert werden. 

Vortragsthemen sind der Online-Tagung sind: 

  • »Views on and the shape of information literacy«  - Johanna Rivano Eckerdal  
    (Lund University, Schweden) 
  • »Artificial intelligence and its application in information and media literacy education« - William Cope & Mary Kalantzis (University of Illinois, USA) 
  • »Advancing democratic dialogue by applying metaliteracy in teaching praxis« 
    - Thomas P. Mackey & Trudi E. Jacobson (State University of New York, USA) 
  • »Information literacy for a functioning democracy in the post-truth era« 
    - Serap Kurbanoǧlu (Hacettepe University Ankara, Turkey) 
  • »Learning intercultural aspects of information literacy: An experiential experiment involving German and Indian students« - Tessy Thadathil, Francis Jarman, Sophie März & Joachim Griesbaum (Symbiosis College Of Arts & Commerce, Pune & University of Hildesheim, Germany) 
  • »Media and information literacy as self-disruption« - Mario Hibert & Emir Vajzović (University of Sarajevo, Bosnia and Herzegovina) 

Die Teilnahme an der Online-Tagung ist kostenfrei.   
Weitere Informationen zur Tagung, zum Tagungsprogramm und zum Projekt finden Sie auf unserer Webseite: https://informationskompetenz.blog.uni-hildesheim.de/  

Bei weiteren Fragen zur Tagungsteilnahme wenden Sie sich bitte an: infodem(at)uni-hildesheim.de 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen spannenden Diskurs.  

Förderhinweis: Das Projekt wird durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen der Ausschreibung »Zukunftsdiskurse« aus Mitteln des Niedersächsischen Vorab gefördert.