Dr. Janina Vernal Schmidt


Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Mehrsprachigkeit in der Migrationsgesellschaft
  • Deutsch als Zweit- und Fremdsprache
  • Spanischdidaktik 
  • Bildungsmedien (Bilderbücher, Film, Lehrwerke)
  • Schule und Heterogenität
  • Rassismuskritische Bildung in Theorie und Praxis
  • Rekonstruktive Sozialforschung

Werdegang

  • Magisterstudium an der Universität Hamburg, Spanisch (Literaturwissenschaft) & Sprachlehr- und Sprachlernforschung mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg in der Fachdidaktik Spanisch und Lehrbeauftragte in den Lateinamerikastudien 
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bremen in der Didaktik der romanischen Sprachen (Spanisch)
  • Dozentin für Deutsch als Fremdsprache am Fachsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen
  • Außenredakteurin Spanisch und Deutsch als Fremdsprache bei der PONS GmbH
  • Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Humboldt-Universität zu Berlin in der Fachdidaktik Spanisch
  • Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache an der Berlin Cosmopolitan School
  • Lehrerin für Deutsch (Sprachförderung) an der Stadtteilschule Bramfeld
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Leuphana Unversität Lüneburg in der Didaktik der deutschen Sprache
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Leuphana Unversität Lüneburg im Projekt „Studierende unterstützen Flüchtlinge beim Spracherwerb – Pluralität als Lernchance“
  • Promotion an der Universität Bremen in der Didaktik der romanischen Sprachen (Spanisch)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Stiftung Universität Hildesheim in der Angewandten Erziehungswissenschaft
  • Projektkoordinatorin am Zentrum für Bildungsintegration - Diversity und Demokratie in Migrationsgesellschaften an der Stiftung Universität Hildesheim
  • Lehrbeauftrage in der Didaktik der spanischen Sprache an der Universität Hamburg
  • Projektkoordination des Forschungsprojekts „ForM - Forschungsmethoden zur Mehrsprachigkeit“ an der Stiftung Universität Hildesheim
  • Institutsgeschäftsleitung am Institut für deutsche Sprache und Literatur an der Stiftung Universität Hildesheim
  • Lehrbeauftrage am ISA Zentrum der Helmut Schmidt Universität Hamburg

Veröffentlichungen

  • (i. E.) „Migration im Kinderbuch - Kinderbuch in der Migrationsgesellschaft.“ (zusammen mit Prof. Dr. Viola Georgi & Agata Wozniesinska).
  • (2021) Kultur im Spanischunterricht. Neue Perspektiven für die fremdsprachliche Kulturdidaktik mit Filmen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • (2021) Die Krise des Französischunterrichts in der Diskussion. Empirische Forschung zum Studium der Frankoromanistik – Lehramtsstudierende im Fokus. (zusammen mit Prof. Dr. Birgit Schädlich und Matthias Grein) Stuttgart: J.B. Metzler. https://doi.org/10.1007/978-3-476-05802-7.
  • (2021) "Studierende des Lehramts Französisch im Fokus: Überlegungen zum Krisenbegriff und Forschungsstand". (zusammen mit Prof. Dr. Birgit Schädlich und Matthias Grein). In: Grein, Matthias / Schädlich, Birgit / Vernal Schmidt, Janina (Hrsg.): Die Krise des Französischunterrichts in der Diskussion. Empirische Forschung zum Studium der Frankoromanistik – Lehramtsstudierende im Fokus. Stuttgart: J.B. Metzler, 1-24. https://doi.org/10.1007/978-3-476-05802-7_1.
  • (2020): "Das Pilotprojekt ‚QuaSp - Studierende qualifizieren - Spracherwerb gestalten‘ – Eine Diskussion des kritisch-reflexiven Schwerpunktes des Projektes zur Qualifizierung Studierender für den deutschen Spracherwerb neu zugewanderter Kinder und Jugendlicher" In: Neumann, Astrid & Dobutowitsch, Friederike (Hrsg.): Von Projekten zur Profilbildung – Sprachliche Bildung in der universitären Lehramtsausbildung, 97-122 (zusammen mit Dhana Indlekofer). 
  • (2020) „Der ‚Schülerjob‘ im Fremdsprachenunterricht? Zu einer schulpädagogischen Metapher und deren Übertrag auf den Fremdsprachenunterricht“, (zusammen mit Matthias Grein). In: Zeitschrift für rekonstruktive Fremdsprachenforschung 1. 
  • (2020) „Ein rassismuskritischer Blick auf eine Lehrwerklektion für den schulischen Spanischunterricht der Sekundarstufe II.“ In: Fereidooni, Karim / Simon, Nina (Hrsg.): Rassismuskritische Fachdidaktiken. Theoretische Reflexionen und fachdidaktische Entwürfe rassismuskritischer Unterrichtsplanung. Wiesbaden: Springer VS, 435-472. https://doi.org/10.1007/978-3-658-26344-7_16.
  • (2019) „Rassismuskritische Arbeitsblätter für den Spanischunterricht“. In: Michalski, Marcin / Oueslati-Scheel, Ramses (Hrsg.): Rassismuskritische Unterrichtsmaterialien und Didaktik für viele Fächer. Hamburg: LI.
  • (2018) „Doping, Bestechung und Schamanenflüche: La bicolor auf dem Weg zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland“. In: Hispanorama 159, 70-73 (zusammen mit Thomas Lintz).
  • (2017) „Ein kritischer Blick auf Mehrsprachigkeit im schulisch-institutionellen Spanischunterricht.“ In: Hispanorama 158, 44-49.
  • (2017) „Sprache, Flucht, Migration, Musik“. In: Praxis des Musikunterrichts 131, (zusammen mit Thekla de Carvalho Rodrigues).
  • (2017) Flucht, Migration, Musik, Sprache“. In: Praxis des Musikunterrichts 129, (zusammen mit Thekla de Carvalho Rodrigues).
  • (2016) „Die novela gráfica ‚Arrugas’ und deren filmische Adaption für die Analyse von Comic und Film in der Sekundarstufe II nutzen“. In: Hispanorama 152, 42-55.
  • (2016) „Komplexe Filmaufgaben, kulturelle Deutungen und Orientierungen. Erste Ergebnisse einer empirischen Forschung“. In: Fremdsprachen Lehren und Lernen 45: 1, 64-80.
  • (2016) „Wissenschaftliche Reflexivität in einem Dissertationsvorhaben zur Erforschung eines film- und aufgabenbasierten Fremdsprachenunterrichts.“ In: Hethey, Meike / Jöckel, Alicia: Perspektiven eines reflexiven Wissenschaftsverständnisses in der fremdsprachendidaktischen Forschung. Trier: wvt, 45-64.
  • (2015) „Kulturwissenschaftliche Zugänge zu Filmanalysen. Ein Beitrag zum Spanischunterricht der Sekundarstufe II.” In: Küster, Lutz / Lütge, Christiane / Wieland, Katharina (Hrsg.): Literarisch-ästhetisches Lernen im Fremdsprachenunterricht. Frankfurt: Lang, 143-162.
  • (2015) „Die kickenden cholitas aus den peruanischen Anden”. In: Der fremdsprachliche Unterricht Spanisch 48, 22-29.
  • (2014) „Arte urbano im Spanischunterricht - Die Straßen von Caracas als kultureller und politischer Handlungsraum“. In: Franke, Manuela / Koch, Corinna / Schöpp, Frank (Hrsg.): ‚Espejos del mundo hispanohablante’ – Metropolen im Spanischunterricht. Berlin: Tranvía, 47-86.
  • (2013) „(Inter)kulturelles Lernen mit Film im Spanischunterricht der Sekundarstufe II. In: Tagungsband der 8. DGFF-Nachwuchstagung.
  • (2013) „Städtische und öffentliche Räume in Caracas – Die Plaza Miranda als Bühne für junge caraqueños“. In: Der fremdsprachliche Unterricht Spanisch 1, 24-29.
  • (2012) „Jugendgewalt und die maras in Zentralamerika – Ein Unterrichtsvorschlag für die Sekundarstufe II“, in: Hispanorama 135, 1 (zusammen mit Sandra Bermejo Muñoz).
  • (2011) „Lernaufgaben zum Interkulturellen Lernen im Spanischunterricht: der deutschkolumbianische Film ‚Dr. Alemán’ in der Sekundarstufe II.“ In: Hispanorama 133, 3, 25-33.
  • (2011) „Patrimonio Cultural del Perú: Cebiche.” In: Hispanorama 132, 2, 104-105.
  • (2011) „Facebook – todo un mundo a descubrir.“ In: Der fremdsprachliche Unterricht Spanisch 2, 36-41.
  • (2007) Kommunikation im Erzähltext – Ernesto Sábatos El túnel und sein(e) Leser.

Vorträge und Workshops

Vorträge

  • (2019) XXXVI. Romanistentag "Wiederaufbau, Rekonstruktion, Erneuerung", Kassel, 29. September-2. Oktober: "Ein rassismuskritischer Blick auf die Darstellung der Kolonialisierung Amerikas in aktuellen Spanischlehrwerken", 2. Oktober

  • (2019) Conferencia Internacional 'Alexander von Humboldt Viajero intercontinental', Toluca (México), 12.-13. Dezember: "El foro Humboldt y el debate colonial", 13. September
  • (2019) UAEM Toluca (México): "Una perspectiva crítica de las unidades sobre la 'conquista de México‘ en libros de texto para clases de Ele en Alemania", 12. September
  • (2018) Failing Identities, Schools and Migrations – Teaching in (Trans)National Constellations Bremen, 26.-28. Oktober: „Ein rassismuskritischer Blick auf Lehrwerke im Spanischunterricht – die Kolonialisierung Amerikas“, 27. Oktober
  • (2018) XXIV. Jornadas Hispánicas, Hannover, 6.-8. September: „Ein kritischer Blick auf den Umgang mit der spanischen Kolonialgeschichte anhand von Geschichtscomics in Spanischlehrwerken“, 7. September
  • (2018) Encuentro Hispánico, Dersau, 13. April: „Atención al cliente. Interkulturelles Lernen mit einem Kurzfilm in der Sek I”
  • (2017) 11th ARLE International Conference, Talliin (Estonia), 15.-17. Juni: “Follow-up Group Conversations about a Film in Intercultural Spanish as a Foreign Language Lesson of a German High School”, 15. Juni
  • (2016) Symposium „Sprache(n) und Berufliche Bildung. Qualifizierung und Beschulung von Seiteneinsteigern“, Leuphana Universität Lüneburg, 26. September: „Umbrüche gestalten – Pilotprojekt QuaSp (Qualifizierung Sprache)“ (zusammen mit Prof. Dr. Andrea Bogner, Dr. Haymo Mitschian, Dhana Indlekofer, Monika Urbanik)
  • (2016) Encuentro Hispánico DSV Berlin-Brandenburg, Consejería de Educación de la Embajada de España, 26. Februar: „Filmisches und Interkulturelles Lernen mit einem Zeichentrick-Kurzfilm in der Sek I“
  • (2013) Bonner Kinotage (Cinescuela) Bonn, 1. Oktober: „Interkulturelles Lernen im Kino“
  • (2013) XXXIII. Romanistentag Würzburg, 22.-25. September: „Spielfilm als potenzielles (inter)kulturelles Lernmoment im Spanischunterricht der Sekundarstufe II”
  • (2013) 19. Deutscher Hispanistentag Münster, 20.-23. März: „Caracas - ¿una sucursal del cielo?“
  • (2012) Día Hispánico del DSV Hesse Frankfurt am Main, 3. November: „Das Gewaltphänomen und die maras in Zentralamerika - ein Thema für die Sekundarstufe II?”
  • (2012) Jornadas Hispánicas Münster, 9.-11. Februar: „Kulturelles Lernen im Spanischunterricht anhand von Lernaufgaben - vielfältig - motivierend - aktuell”
  • (2011) 24. Nachwuchstagung der DGFF Hamburg, 28. September: „Spielfilm als (inter)kulturelles Lernmoment in der Sekundarstufe II - Videographie”

Workshops

  • "Fehlerfreundlichkeit und Feedbackkultur im professionellen Handeln" (zusammen mit Dhana Indlekofer), 19. und 20. Mai 2021, Themenwoche zu diversitätssensibler Schulentwicklung. Eine digitale Fachveranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Vielfalt im Gespräch“, ein Projekt der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Stiftung Mercator
  • "Bildungsmedien für diversitätssensible Unterrichtsgestaltung", 20. August 2021, Landesfachtag Schleswig-Holstein im Rahmen des Projekts „Vielfalt entfalten – Gemeinsam für starke Schulen“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Stiftung Mercator
  • "Diversität in Kinderbüchern" (zusammen mit Agata Wozniesinska), 17. Januar 2020, Nifbe Hannover
  • "Wissenschaftliches Arbeiten", 16. November 2019, Universität Bremen, Dickinson College
  • "Diversität in Kinderbüchern" (zusammen mit Agata Wozniesinska), 25. September 2019, Nifbe Hildesheim
  • "Wissenschaftliches Arbeiten", 16. November 2019, Universität Bremen, Dickinson College
  • "Einführung in das Wissenschaftliche Schreiben", 1. Dezember 2018, Universität Bremen, Dickinson College

Medienpräsenz


Stipendien und Förderprogramme

  • Didrik-Pining-Fellowship 2020/21
  • Erasmus +-Förderung (Universidad Autónoma del Estado de México, Toluca, Mexiko)
  • DAAD-Stipendium (Universidad de León, Nicargua)
  • Europäische Plattform-Stipendium (Venlo, Niederlande)


Gutachtertätigkeiten