Aktuelles


Aktuelle Hinweise

Allgemeine Hinweise zum Studium (Informationen zum Lehrangebot, Betreuung von Abschlussarbeiten usw.) finden Sie unter Studium.

Allgemeine Hinweise speziell für Erstsemester finden Sie unter ,,Checkliste für Erstsemester (Bachelor)" und unter ,,Wichtige Hinweise für Erstsemester (Bachelor)".

Allgemeine Hinweise für Masterstudierende finden Sie unter ,,Wichtige Hinweise für Masterstudierende".

Bewerben und Einschreiben

 

Gefährdungsbeurteilung nach MuSchuG (Mutterschutzgesetz) für Lehrveranstaltungen & Mitteilung über die Beschäftigung einer schwangeren oder stillenden Frau

Über aktuelle Seminarverschiebungen, -ausfälle und -ergänzungen informieren Sie sich bitte im LSF.

Sprechstunden finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Institutsmitglieder
Bitte beachten Sie, dass im Sommersemester in der Exkursions- und Projektwoche keine Sprechstunden angeboten werden.

Wenn Sie ein Masterabschluss-Seminar (im Rahmen des Masterabschluss-Moduls) im Fach Deutsch benötigen, wenden Sie sich bitte an den Betreuer bzw. die Betreuerin Ihrer Masterarbeit. 

Aktuelle Hinweise aus dem Lese- und Schreibzentrum finden Sie auf der Website des Lese- und Schreibzentrums.

 


Veranstaltungen

Promovierendenkolloquium:
>>> Programm

Fachbereichskolloquium:
>>> Programm

Literarischer Salon (LSZ):
>>> Programm

Archiv (Veranstaltungen)


Informationen aus Forschung und Lehre

Mitteilungen des Instituts:

  • Willkommenscafé in der Arnekengalerie
    Seit Mai 2022 wird im Willkommenscafé in der Arnekengalerie in Zusammenarbeit mit FLUX e.V. und der Stadt Hildesheim an vier Tagen pro Woche geflüchteten Frauen aus der Ukraine Deutschunterricht angeboten. An zwei Tagen die Woche unterrichten Studierende im Masterstudiengang „Deutsch als Zweitsprache/Deutsch als Fremdsprache“ den Deutschunterricht unter Anleitung von zunächst Prof. Montanari und aktuell Lilia Leopold. Damit helfen sie den geflüchteten Frauen und Kindern, sich in Deutschland wohl zu fühlen und sprachlich handeln zu können. Wir bedanken uns bei alle Studierenden und DozentInnen, die dieses Angebot ermöglichen!
    https://www.uni-hildesheim.de/neuigkeiten/zusammenhalt-kooperationsprojekt-setzt-sich-fuer-gefluechtete-muetter-und-kinder-aus-der-ukraine-ein/
  • Das Projekt 'TRANSLANG – Translanguaging in der internationalen Lehramtsausbildung' im CeLeB Newsletter (03/2021)
    In der aktuellen Ausgabe des CeLeB Newsletters von September 2021 wird das Projekt 'TRANSLANG' ausführlich vorgestellt. Sie finden den Artikel hier.

Mitteilungen der Pressestelle der Universität Hildesheim zum Institut für deutsche Sprache und Literatur:

M.Sc. Kai Hobritz und Dr. Wiebke von Bernstorff erhalten Preise für hervorragende Lehre

Jedes Jahr verleiht die Universität Hildesheim Preise für besondere Leistungen in Forschung und Lehre. Die Auszeichnungen sind mit jeweils 3.000 Euro…

Ein Hildesheimer Beitrag zur transnationalen Medienkompetenz

Die Online-Konferenz „Intercultural Perspectives on Information Literacy and Metaliteracy" (IPILM 2024) bildet am 18. Januar 2024 von 14 bis 18 Uhr…

Gemeinsam Deutsch lernen: DAZ-Projekt der Uni Hildesheim hat bereits mehr als 800 Lehramtsstudierende qualifiziert

Anette Lützel betreibt seit acht Jahren dieses Projekt an der Uni und an zwei Hildesheimer Schulen, das sich niedersachsenweit als Vorzeigeprojekt…