Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

dimanche, 28. août 2011 um 08:00 Uhr

Nachts schreiben? Für alle, die ihre wissenschaftlichen Arbeiten abgeben müssen und Lust auf eine produktive Nacht haben, bietet das Lese- und Schreibzentrum (LSZ) am Dienstag, 6. September, ab 20:00 Uhr Unterstützung und Motivation.

Das Lese- und Schreibzentrum bleibt die ganze Nacht lang geöffnet. Studierende können dort in produktiver Atmosphäre, umgeben von anderen Schreibenden, einen Hausarbeiten-Endspurt einlegen – oder einen Anfang finden. Für ausreichend Kaffee und Verpflegung ist gesorgt, Schlafsäcke für Powernapping können mitgebracht werden. Ausgebildete Schreibtutorinnen und -tutoren stehen den Schreibenden bei Bedarf zur Seite. Bei der ersten Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten Anfang März 2011 kamen über 70 Studierende, einige hielten bis 6:00 Uhr morgens durch.

Das Lese- und Schreibzentrum der Stiftung Universität Hildesheim besteht inzwischen seit fast drei Jahren. Neben der studentischen Lese- und Schreibberatung werden verschiedene Workshops rund um das wissenschaftliche Arbeiten für Studierende und Promovierende angeboten, im Literarischen Salon finden Lesungen und literarische Gespräche statt, regelmäßig werden Projekte zum kreativen Schreiben und zur Leseförderung in Schulen durchgeführt. Die Aktivitäten sind mit lese- und schreibdidaktischen Forschungen verbunden.

Wo? Bühler-Campus

Wann? Dienstag, 6. September 2011, ab 20:00 Uhr