Evolution

SoSem 2009: Evolution

Vor 200 Jahren wurde Charles Darwin geboren, vor 150 Jahren veröffentlichte er "The Origin Of Species". Wie kaum eine  andere wissenschaftliche Neuerscheinung  des  19.  Jahrhunderts hat dieses Werk die Gemüter bewegt und Kontroversen ausgelöst, die bis heute andauern. Die Lehre von der gemeinsamen Abstammung aller Lebewesen, inclusive des Menschen, hat weitreichende Folge für das menschliche Selbstverständnis, und wurde bisweilen als eine Kränkung seines Stolzes und als eine Herabsetzung seiner Würde angesehen. Heute ist der Begriff der Evolution zu einem Passepartout für die Erklärung verschiedenartigster Phänomene unserer Welt avanciert, zum Schlagwort eines Zeitgeistes, dem keine Disziplin sich mehr entziehen zu können scheint. Was behauptet diese Theorie (was nicht), wieweit trägt das Paradigma "Evolution" und wie weit reicht dieser Erklärungsansatz? Die Institute für Biologie, Philosophie und Psychologie laden gemeinsam zu einer interdisziplinären Ringvorlesung ein, die sich als ein Beitrag zur Klärung dieser Fragen versteht.

Universität Hildesheim / Hörsaal 2 / Donnerstags, 18 Uhr c.t. / Beginn: 16.04.2009

 

Das Philosophische Kolloquium wird unterstützt von Littera Nova, Wallstraße 12a, Hildesheim

 


Programm:

 

 Datum: Disziplin:   Referent:  Thema:
 16.04.09  Geschichte der Naturwissenschaften  Thomas Junker, Frankfurt a.M.  Die Entstehung eines neuen Weltbildes: Charles Darwin und die Darwinsche Revolution
 23.04.09  Philosophie  Rolf Elberfeld, Hildesheim  Rasse und Kultur. Zur Entstehung des Sozialdarwinismus
 30.04.09  Psychologie  Harald Euler, Kassel  Großmütter, Schwiegertöchter und Schürzenjäger: Die Evolutionäre Psychologie von übergenerationalen Familienbeziehungen
 07.05.09  Psychologie  Heidi Keller, Osnabrück  Entwicklung: kulturspezifische Lösung universeller Entwicklungsaufgaben
 14.05.09  Philosophie  Eckart Voland, Gießen  "Die schönen Dinge zeigen an, daß der Mensch in die Welt passe" - Ein Darwinscher Blick auf die Kantsche Idee
 21.05.09  ...  Himmelfahrt  ....
 28.05.09  Biologie  Frank Zachos, Kiel  Über den wissenchaftstheoretischen Status von Evolutions- und Selektionstheorie
 04.06.09  ...  Exkursionswoche  ...
 11.06.09  Anthropologie  Winfried Henke, Mainz  "Licht wird auch fallen auf die Herkunft des Menschen." - Paläoanthropologische Reflexionen zum teleonomischen Menschenbild
 18.06.09 Psychologie  Werner Greve, Hildesheim  Adaption - Individuelle Entwicklung als Anpassung
 25.06.09  Philosophie  Hubertus Busche, FernUni Hagen  Was leistet die Evolutionstheorie für die Begründung und Erklärung von Moral?
 02.07.09  Sportwissenschaften  Peter Frei, Hildesheim  In-Form-Sein: Wandel von Sportsemantiken im Zuge einer Technologisierung des Körpers
 09.07.09  Verhaltenswissenschaften  Hansjörg Hemminger, Stuttgart  Evlution im Fadenkreuz religiöser Kritik. - Charles Darwin, der Kampf ums Dasein  und die Kirchen im Jahr 2009
 16.07.09  Philosophie  Tilman Borsche, Hildesheim  Evolution vor der "Evolution". Von der Macht eines Tabus in der Wissenschaftsgeschichte