Pressespiegel vom Kulturcampus Domäne Marienburg

Hilfe am Telefonhörer: Die Nummer gegen die Existenzangst

Er hat beim Verband der Unternehmer Hilfe gesucht und auch bekommen: Nikolaus Reinecke, der als Künstler und Kunstdozent wirtschaftlich stark von der...

"Dieser Abschluss ist ein Anfang"

Die Universität feierte das 40jährige Bestehen der Kulturwissenschaften in Hildesheim.

Aus vielen Fäden etwas spinnen

Die ehemalige Kulturpädadogik-Studentin Carolin Berendts arbeitet heute als Kunstagentin in Berlin und bringt Schülerinnen und Schülern Kunstprojekte...

Ecco lädt zum Abend mit Filmen

Ecco! lädt am heutigen Donnerstag zu studentischen Filmproduktionen auf der großen Leinwand.

Einblicke in die Seele der Geige

Regisseur und Hildesheim-Absolvent Benedikt Schulte stellt seine ARTE-Doku am 13.Januar im Riedelsaal der VHS vor. Von 2002 bis 2009 hat er an der Uni...

3,4 Millionen Euro für Uni-Forschung

Das Graduiertenkolleg "Ästhetische Praxis" wird von der Deutschen Forschungs-Gemeinschaft mit 3,4 Millionen Euro gefördert.

ARD Fernsehen berichtet über die Forschung und Lehre am Center for World Music der Universität Hildesheim

ARD Fernsehen berichtet über die Instrumentensammlung, den Instrumentenbau und das Musikstudium am Center for World Music der Universität Hildesheim

Die Form im Fokus

Der studentisch organisierte Kunstraum 53 startet mit einer neuen Gruppenausstellung.

Zwischen Wahrnehmung und Wirklichkeit

Juliana Kálnay hat in Hildesheim Kreatives Schreiben studiert. Aus ihrem Debütroman "Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens" liest sie im...

Liebe, Hass und Sonnenschein

Das Wandelkonzert der Universität verbindet Musik und Lyrik.

Ein Festival für Cineasten: Regisseure aus ganz Deutschland zeigen ihre Filme

Das "Bundes. Festival. Film" kommt zum ersten Mal nach Niedersachsen. Organisiert wird es von Uni-Dozent Wortmann und seinen Kollegen, sowie...

Ortheil mit Literaturpreis ausgezeichnet

Hanns-Josef Ortheil, Gründer des Institus für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft erhält den Peter-Wust-Preis.

Im Bällchenbad bei der Arbeit

Das Performancefestival transeuropa löst unter dem Thema "fluid" Grenzen auf.

Tränen in den Augen

Autor Marcel Beyer liest aus seinem Buch "Das blindgeweinte Jahrhundert" und spricht mit Dr. Guido Graf über seine Erfahrungen mit Tränen.

Klimawandel mit allen Sinnen

Die Studierendengruppe edgarundallan macht mit ihrer neuen Theaterperformance "Milo, ich hab mich in die Sahara gebeamt" auf den Klimawandel...

Leere Läden anders sehen

Aufgrund mangelnder Mithelfer hat das studentische Projekt "Kunstraum 53" ihre öffentliche Aufräumaktion zu einer Performance gemacht.

Saxofonquartett mit Frühlingsstimmung

Das Konzert vom Quartett Dubonair ist eine Kooperation zwischen dem Center for World Music und dem Institut für Musikwissenschaft der Universität.

Zwischen Schein und Schleim

Im Festivalzentrum von transeuropa arbeiten drei Kollektive und sechs Einzelkünstler zum Thema fluid.

Gütesiegel: Von Kindern für gut befunden

Kunst-Studentinnen entwickeln ein Zeichnebuch mit 14 Objekten aus dem Dommuseum, das dazu einladen soll, Kindern den Museumsbesuch zugänglicher zu...

Digitale Körper sinnlich inszeniert

Torsten Scheid ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bildene Kunst und Kunstwissenschaft an der Uni. Er ist Kurator des Kunstvereins...