Themen für Abschlussarbeiten

An dieser Stelle finden Sie aktuell ausgeschriebene Themen für Bachelor- und Masterarbeiten der Arbeitsgruppe Rechtspsychologie. Grundsätzlich sind auch andere Themen möglich. Wenden Sie sich bei Interesse bitte an uns.

Aktuell ausgeschriebene Themen

Ronja Heintzsch:

Für das Jahr 2023 leider keine weiteren Kapazitäten für Erstbetreuungen von Bachelor- und Masterarbeiten. Zweitbetreuungen können weiterhin angefragt werden. Hierbei ist es vorteilhaft, wenn Ihre Arbeit thematisch im Gebiet der Persönlichkeitspsychologie, differentiellen Psychologie, Rechtspsychologie, oder der klinischen Psychologie / Psychotherapie angesiedelt ist.

Marie J. Hamatschek:

Hier finden Sie eine Beschreibung des SERTAN-Projekts.

Für das Jahr 2023 sind Masterarbeiten zu folgenden Themen zu vergeben:

  • Persönlichkeitsstile (PSSI) und Haftverhalten (kann, muss aber keinen direkten Bezug zur SERTAN haben)
  • Die Urteilstextbasierte Rekonstruktion des Deliktablaufs (URD): psychometrische Untersuchung (statistiklastige Arbeit; R-Kenntnisse von Vorteil)
  • Zum Konstrukt und der Messbarkeit der persönlichen Bindung an soziale/strafrechtliche Normen (kurz: Normbindung; enger Bezug zur SERTAN, Interesse an theoretischer/konzeptueller Arbeit unverzichtbar)

Bachelorarbeiten werden derzeit nur als theoretische Arbeiten betreut.

Laura Bielefeld:

Aus Kapazitätsgründen können keine neuen Betreuungsanfragen angenommen werden. (Stand WS22/23)

Melanie Richter: 

Rund um das soziale Klima im Vollzug:

  • Soziales Klima ist Strafvollzug - was macht ein positives Klima aus?
  • Veränderungen des sozialen Klimas während der Pandemie
  • Perspektivunterschiede zwischen Vollzugsbediensteten und Inhaftierten