NDR-Fernsehbericht: Das Bewegungslabor der Universität Hildesheim

Wednesday, 15. February 2017 um 08:48 Uhr

Im Bewegungslabor der Uni Hildesheim untersuchen Sportwissenschaftler mit High-Speed-Kameras verschiedene Aspekte menschlicher Bewegungsabläufe. Neben dem Spitzensport wollen die Forscher dabei auch den Nutzen für Sport und Bewegung im Alltag im Auge behalten. Dabei wollen sie zum Beispiel herausfinden, welche Kräfte beim Skifahren auf die Kniegelenke wirken - bei Profisportlern genauso wie bei Millionen Hobby-Skifahrern. Ziel ist, das Verletzungsrisiko zu minimieren und die Zahl von weltweit 70.000 Kreuzbandrissen pro Jahr zu reduzieren.

Unter folgendem Link finden Sie den Bericht vom 14. Februar 2017.