14th International Symposium on MPS and related Diseases

Tuesday, 18. October 2016 um 11:14 Uhr

Torge Wittke forscht zum Thema "MPS und Sport"

In der Zeit vom 14.07.-17.07.2016 fand in Bonn das "14th International Symposium on MPS and related Diseases" statt. MPS (Mukopolysaccharidosen) sind eine seltene genetische Erkrankung, die zu den lysosomalen Speicherkrankheiten zählt. Es gibt verschiedene MPS-Typen, welche etwa insgesamt bei 1er von 29.000 Geburten auftreten.

An der Medizinischen Hochschule Hannover werden bereits seit einigen Jahren pädiatrische MPS-Patienten betreut und versorgt.

Torge Wittke, Lehrbeauftragter am Institut für Sportwissenschaft, durfte bei diesem Symposium sein Poster für die Medizinische Hochschule Hannover präsentieren und führte zudem am letzten Kongresstag den weltweit ersten Workshop "MPS and Sports" durch.

Zukünftig werden noch etliche weitere Projekte zur Betreuung seltener Erkrankungen folgen