Aktuelles aus der Soziologie und Politikwissenschaft

Willkommen am Institut für Sozialwissenschaften

Das Institut für Sozialwissenschaften vereinigt die Fächer Politikwissenschaft und Soziologie.

Auf unserer Internetseite möchten wir Sie über das Profil des Instituts, über aktuelle Forschungsprojekte und über Publikationen sowie über das Lehrangebot informieren und uns vorstellen.

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen unser Webauftritt nicht beantworten konnte, dann nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf.

Direktorin des Instituts
Prof. Dr. Marianne Kneuer
Raum F 314
+49 (0)5121 883-10706

Sekretariat
Miriam Kühne
Raum F 315
+49 (0)5121 883-10700
Email: soz-wiss[at]uni-hildesheim.de

Postanschrift
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim

Forschungsschwerpunkte

Methodenbüro

Das Methodenbüro hat die Aufgabe bei der Auswahl und Durchführung empirischer Forschungsprojekte die Mitglieder der Universität beratend zu unterstützen.

Neueste Publikationen

Schünemann, Wolf J. / Harnisch, Sebastian / Artmann, Stefan (2018): Cybersicherheit und Rollenwandel. In: Zeitschrift für Politikwissenschaft, 28 (3), S. 263-287. Link

Rippl, Susanne, Christian Seipel (2018): Modernisierungsverlierer, Cultural Backlash, Postdemokratie: Was erklärt rechtspopulistische Orientierungen? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 70(2), 237-254 Link

Holderberg, Per / Corsten, Michael (2019): Zur Differenzierung von Alters-, Perioden- und Kohorteneffekten in Zeitreihendaten am Beispiel der Wahlbeteiligung. In: Siegers et al. (Hrsg): Einstellungen und Verhalten der deutschen Bevölkerung. Blickpunkt Gesellschaft. Wiesbaden: Springer VS Link

Moritz, Christine / Corsten, Michael (Hg.)(2018): Handbuch Qualitative Videoanalyse. Wiesbaden: Springer VS Link

Corsten, Michael (2018): Die 68er - The last Generation. In: Jahrbuch für Historische Bildungsforschung. Generationen- und Geschlechterverhältnisse in der Kritik: 1968 Revisited. Hg. v. Meike Baader/Rita Casale; S. 227-253 Link

Keller, Reiner; Hornridge, Anna-Katharina; Schünemann, Wolf J. (Hrsg.): The Sociology of Knowledge Approach to Discourse: Investigating the Politics of Knowledge and Meaning-making. Abingdon, Oxon; New York, NY: Routledge 2018.

Leser, Irene; Schwarz, Jessica (Hrsg.): utopisch dystopisch. Visionen einer 'idealen' Gesellschaft. Wiesbaden: Springer VS 2018. Link

Kneuer, Marianne; Demmelhuber, Thomas; Peresson, Raphael; Zumbrägel, Tobias (2018): Playing the regional card: why and how authoritarian gravity centres exploit regional organisations. In: Third World Quarterly. Link