Prof. Dr. Anne Meißner

Foto

Contact:

Telephone: +49 (0)5121.883-11712
Email: anne.meissner(at)uni-hildesheim.de
Consultation time: Sprechstunde SoSe 2022 | hybrid | Mittwoch 10 bis 11 Uhr | Bühler | L156 | Anmeldung per Mail erforderlich
Homepage: https://bbb.uni-hildesheim.de/b/pro-vuq-hpd Homepage

Fields of work:

Informationen für Studierende

Um Ihnen die Orientierung in Sachen Modulabschlüssen sowie zur Erstbetreuung von Abschlussarbeiten bei mir zu erleichtern, stehen hier entsprechende Hinweise zum Download bereit. 

Die allgemeinen Empfehlungen zur Ausgestaltung von Modulprüfungen etc. des Instituts SOP, Modulscheine und Anmeldeformulare finden Sie auf den Seiten des Prüfungsamtes.

Arbeitsschwerpunkte in Forschung und Lehre
  • Entwicklung, Bewertung und Implementierung soziotechnischer Systeme in Pflege und Gesundheit
  • Gesundheit und Pflege im Alter
  • Palliative Care
Wissenschaftlicher Werdegang
Seit 2020 Professur Pflege und Versorgungsorganisation an der Universität Hildesheim
2019 - 2020 Professur Geriatrische Pflege an der Evangelischen Hochschule Berlin
2015 - 2019 Professur Pflegewissenschaft an der Fachhochschule der Diakonie, Bielefeld
2010 - 2015          Promotion Universität Witten/Herdecke (Ph.D.) zum Thema „Einführung IT-gestützter Pflegedokumentation in Einrichtungen der Altenhilfe“
2006 - 2015                         Tätigkeit in einem Wirtschaftsunternehmen, das Prozesssoftware für das Gesundheitswesen entwickelt, vertreibt und einführt. Zu Beginn als Senior Consultant HealthCare, später als Teamleitung und zuletzt als Vice President Product Management
2005 - 2006 Studentische Hilfskraft in der Wirtschaftsfakultät der Universität Witten/Herdecke im Projekt Know-it (knowledge communities im Krankenhaus)
2000 - 2006 Bachelor- und Masterstudium der Pflegewissenschaft an der Universität Witten/Herdecke
1993 - 2005 Ausbildung und berufliche Tätigkeit als Krankenschwester
1987 - 1992 Ausbildung und berufliche Tätigkeit als Rechtsanwalts- und Notargehilfin
Advisory Boards und Gutachtertätigkeit

Sie ist national und international als Gutachterin und wissenschaftliche Beraterin für Bundesministerien, Stiftungen sowie einschlägige Forschungsprojekte tätig

Mitgliedschaften
  • Scientific Advisory Board der Joint Programming Initiative “More Years, Better Lives
  • European Academy of Nursing Science (EANS)
  • Deutsche Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie (DGGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP)
  • Pflegekammer Rheinland-Pfalz (freiwillige Mitgliedschaft)
  • Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK)
  • Pflege e.V. (Vorsitzende)
  • Altstipendiatin der Friedrich-Naumann-Stiftung
Schriftenverzeichnis

Monographien und Herausgeberschaften

Pflege e.V., vertreten durch die Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Anne Meißner gibt viermal jährlich die Zeitschrift „Angehörige pflegen“ heraus, Bibliomed Verlag, Melsungen. https://www.angehoerige-pflegen.de/

Meißner, Anne/ Kunze, Christophe (Hrsg.) (2021): Neue Pflegetechnologien. Wissen. Verstehen. Handeln, Stuttgart, Kohlhammer Verlag

Meißner, Anne (Ed.) (2020): Ageing and technologies – Creating a vision of care in times of digitization. Results of a fast-track process of the Joint Programming Initiative “More Years, Better Lives”, https://dx.doi.org/10.25528/051

Meißner, Anne (Ed.). (2018): Begutachtung von Pflegebedürftigkeit: Praxishandbuch zur Pflegebedarfseinschätzung bei Erwachsenen (1. Auflage). Bern: Hogrefe, vorm. Verlag Hans Huber. [Link zur Verlagsseite]

Meißner, Anne/ Althammer, Thomas (2012): Pflegedokumentation mit EDV. Richtig entscheiden – erfolgreich einführen, Hannover, Vincentz Verlag

Buchbeiträge

Peine, A.; Wanka, A.; Meißner, Anne (im Druck): Digitalisation and population ageing – Social policy dimensions. In. Leichsenring, K./Sidorenko, A. (im Druck): A Research Agenda for Ageing and Social Policy, Edward Elgar Publishing

Meißner, Anne/ Hunstein, Dirk/ Wieteck, Pia (im Druck): Pflege digital organisieren. In: Lehrbuch Stationsleitung – Pflegemanagement für die mittlere Führungsebene im Krankenhaus, Bern, Hogrefe

Meißner, Anne/ Kunze, Christophe (2021): Pflege(n) mit Technik – Wie passt das zusammen? In: Meißner, A. & Kunze, C. (Hrsg.) (2021): Neue Pflegetechnologien. Wissen. Verstehen. Handeln, Stuttgart, Kohlhammer Verlag

Kunze, Christophe/ Meißner, Anne (2021): Künstliche Intelligenz in Pflege und Versorgung. In: Meißner, Anne & Kunze, C. (Hrsg.) (2021): Neue Pflegetechnologien. Wissen. Verstehen. Handeln, Stuttgart, Kohlhammer Verlag

Meißner, Anne (2021): Robby, hilf mir mal. In: Meißner, A. & Kunze, C. (Hrsg.) (2021): Neue Pflegetechnologien. Wissen. Verstehen. Handeln, Stuttgart, Kohlhammer Verlag

Meißner, Anne/ Herzog, Stefanie (2021): Der Digitale Nachlass – Hinter’m Horizont geht’s weiter. In: Meißner, A. & Kunze, C. (Hrsg.) (2021): Neue Pflegetechnologien. Wissen. Verstehen. Handeln, Stuttgart, Kohlhammer Verlag

Meißner, Anne/ Kunze, Christophe (2021): Gestern, heute, morgen: Neue Technologien in der Pflege. In: Meißner, A. & Kunze, C. (Hrsg.) (2021): Neue Pflegetechnologien. Wissen. Verstehen. Handeln, Stuttgart, Kohlhammer Verlag

Meißner, Anne (2018): Die Sachverständigentätigkeit. In Anne Meißner (Hrsg.), Begutachtung von Pflegebedürftigkeit: Praxishandbuch zur Pflegebedarfseinschätzung bei Erwachsenen (S. 25–40), Bern: Hogrefe, vorm. Verlag Hans Huber.

Meißner, Anne/ Fudalla, Susanne/ Jansen, Sabine/ Rink, Friedhelm (2018): Begutachtung von Pflegebedürftigkeit bei Personen mit dementiellen Erkrankungen. In Anne Meißner (Hrsg.), Begutachtung von Pflegebedürftigkeit: Praxishandbuch zur Pflegebedarfseinschätzung bei Erwachsenen (S. 163–188), Bern: Hogrefe, vorm. Verlag Hans Huber.

Meißner, Anne (2017): Technisierung der professionellen Pflege. Einfluss. Wirkung. Veränderung. S. 155-171. In T. Hagemann (Hrsg.), Forschung und Entwicklung in der Sozialwirtschaft: Vol. 11. Gestaltung des Sozial- und Gesundheitswesens im Zeitalter von Digitalisierung und technischer Assistenz, Baden-Baden, Nomos.

Meißner, Anne (2009): In Conzen, C.; Freund, J.; Overlander, G., Pflegemanagement heute, Ökonomie, Personal, Qualität: verantworten und organisieren, München-Jena, Elsevier Verlag

Reviews

Pengel, J./ Wullf, S./ Meißner, Anne/ Borcherding, G./ Hülsken-Giesler, M. (submitted): Digital Competency Frameworks for Nursing: A Scoping Review, Nurse Education Today

Meißner, Anne/ Schnepp, Wilfried (2014): Staff experiences within the implementation of computer-based nursing records in residential aged care facilities: a systematic review and synthesis of qualitative research. BMC medical informatics and decision making, 14, 54, https://doi.org/10.1186/1472-6947-14-54

Meißner, Anne (2015): Erfahrungen von Pflegenden im Krankenhaus während der Implementierung einer IT-gestützten Pflegedokumentation: Systematischer Literaturreview und qualitative Metastudie. Pflegewissenschaft, 17(10), 541–550

Meißner, Anne (2004): Die Problematik der Anrede Du vs. Sie zwischen Pflegepersonal und Patientinnen/Patienten in Deutschland, Pflege, 17(2), 73–77, https://doi.org/10.1024/1012-5302.17.2.73

Journalbeiträge peer-reviewed

Meißner, Anne (2019): Technologieeinsatz in der zukünftigen pflegerischen Versorgung einer alternden Bevölkerung.  Pflege & Gesellschaft, 24 (3), 260-274

Rosenthal-Schleicher, Katja/ Meißner, Anne (2017): Wenn zwei sich streiten, leidet der Dritte: Herausforderungen und Chancen im interprofessionellen Dialog zwischen pflegerischen und ärztlichen Kolleginnen und Kollegen, Pflegewissenschaft (9)

Meißner, Anne (2016): Wie handeln Pflegende mit IT-gestützter Pflegedokumentation im Pflegealltag? Eine Grounded Theory Studie, Pflegewissenschaft, 18 (7/8), 274–283

Meißner, Anne/ Schnepp, Wilfried (2016): Informationsqualität und Zeiterleben mit IT-gestützter Pflegedokumentation.: Eine Grounded Theory Studie, QuPuG, 2(3), 106-116

Meißner, Anne (2013): Mitarbeiter wirksam mitnehmen, Die Schwester/Der Pfleger, 52(9), 922-923

Meißner, Anne (2013): Papier war gestern.  Altenpflege, 38(5), 41-45

Meißner, Anne (2012): Freiräume nutzen. Altenpflege, 37(4), 20-26

Meißner, Anne (2008): Das intelligente Heim: Spracherfassung in der Pflege. PrInternet, 11, 1–9

Meißner, Anne, Buder, Eva, Dag, Cornelia (2008): Gelebtes Leben sichtbar machen: Biografiearbeit mit EDV-Unterstützung, Pflegezeitschrift, 61(5), 261-264. 

Meißner, Anne (2008): Metastudien und ihre Synonyme, Pflege, 21(1), 31–36.

Meißner, Anne/ Estryn-Behar, Madeleine/ Nezet, Olivier/ Pokorski, Janusz/ Gould, Dinah/ Hasselhorn, Hans-Martin (2007): Nurses' perception of shift handovers in Europe: Results from the European Nurses' Exit Study, Journal of Advanced Nursing, 57(5), 535–542. https://doi.org/10.1111/j.1365-2648.2006.04144.x

Albers, Bernd/ Cramer, Henning/ Fischer, Angelika/ Meißner, Anne/ Schürenberg, Ansgar/ Bartholomeyczik, Sabine (2006): Bauchmassage als Intervention bei Querschnittlähmung: Eine Pilotstudie, Pflegezeitschrift, 59(3), 2–8

Meißner, Anne (2004): Sensibilisierung der Reflexionskompetenz von Pflegenden: Hintergrundinformation für Unterricht u. Praxis, Pflegezeitschrift, 57(9), 1–8

Meißner, Anne (2004): Sind Pflegende mit der Übergabe zufrieden? PrInternet, 10(6), 564–568

Journalbeiträge

Borcherding, Gesa/ Hülsken-Giesler, Manfred/ Meißner, Anne (2021): Digitale Kompetenzen erwerben. Pflegezeitschrift. 74(11), 38-41

Meißner, Anne (2021): Technische Assistenzsysteme als Unterstützung am Lebensende, pflegen:palliativ, (3), 4-7

Meißner, Anne/ Meißner, D. (2021): Auf drei Rädern durch das Dorf. Mobil und unabhängig im Alter. Angehörige pflegen, (2), 1-2

Meißner, Anne (Ed.) (2020): Ageing and technologies – Creating a vision of care in times of digitization. Results of a fast-track process of the Joint Programming Initiative “More Years, Better Lives”. https://dx.doi.org/10.25528/051

Rautert, Melanie/ Meißner, Anne (2019a): Mehr Zeit für die Pflege: Das Modell Buurtzorg. Die Schwester/Der Pfleger. (12), 1–4.

Rautert, Melanie/ Meißner, Anne (2019b): Pflege und Versorgung wieder neu entdecken. Die Schwester/Der Pfleger. (12), 1–6.

Meißner, Anne (2019): Robotik in der Pflege. Psychiatrische Pflege heute, 25, 29-33

Ogurtan, Erkan/ Meißner, Anne (2018): Rechtliche Aspekte im Schmerzmanagement. Schmerz und Schmerzmanagement, 3, 17-22

Meißner, Anne (2018): Technik für Menschen. SOZIALwirtschaft. (3), 13-14

Nadolny, Stephan/ Meißner, Anne (2017): Wirksamkeit von Mobilitätsfördernder Pflegeintervention bei MS und Schlaganfall. Pflegezeitschrift, 70(11), 59. https://doi.org/10.1007/s41906-017-0295-6

Grundmann-Horst, Bettina/ Rosenthal-Schleicher, Katja/ Meißner, Anne (2017): Lernerfahrungen von Pflegenden und Apothekern: Interprofessionelles Medikamentenreview in der Altenhilfe. Pflegezeitschrift, 70(10), 50–52. https://doi.org/10.1007/s41906-017-0249-z

Meißner, Anne/ Tacke, Doris (2016): NeuroCare im Fokus. Die Schwester/Der Pfleger, 55(8), 2.

Röhlig, Eileen/ Meißner, Anne (2016). Problemfeld Präsentismus. Altenheim, 55(11), 44

Meißner, Anne (2015): So lohnt sich die Investition. Altenheim, 54(8), 48-51

Meißner, Anne (2015): Den Wechsel gestalten. Altenpflege, 40(3), 17-23

Meißner, Anne (2010): Pflegewissen systematisch dokumentieren und anwenden. EDV gestützte Pflegedokumentation. CNE.Fortbildung. (3)

Meißner, Anne; Althammer, Thomas (2009): Acht Faktoren für eine erfolgreiche Umstellung. Carekonkret (3), 18

Meißner, Anne (2007): Macht Spracherkennung die Pflegedoku effizienter? Altenheim, 46(8), 30-31

Meißner, Anne (2007): Mit Leben gefüllt. Altenpflege, 6, E6-E7

Meißner, Anne (2004): Ein ausdifferenziertes System. Schmerzmedizin und Palliativversorgung in den USAnne Pflegezeitschrift, 57(12), 877-880

Meißner, Anne (2003): Der Weg zur Autonomie führt über den Dialog. Grauzone Patientenverfügung. Pflegezeitschrift, 56(3), 888-891

Varia

Meißner, Anne (2021): Leben und Sterben im digitalen Zeitalter. Podcast. Radio Tonkuhle 03.11.2021, Hildesheim

Meißner, Anne; McNair, Stephen (2021): Ageing and technologies – Creating a vision of care in times of digitization. A paper for policy-makers. Results of a fast-track process of the Joint Programming Initiative “More Years, Better Lives”. https://dx.doi.org/10.25528/062

Meißner, Anne; McNair, Stephen (2021): Ageing and technologies – Creating a vision of care in times of digitization. A policy brief. Results of a fast-track process of the Joint Programming Initiative “More Years, Better Lives”.

Meißner, Anne (2021): Welchen Beitrag leisten technische Systeme in Pflege und Versorgung? In: Cluster Zukunft der Pflege, Konferenzband | Teil I, Kann Pflege digital? 3. Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege“. Nürnberg, September 2020

Meißner, Anne (2021): im Interview mit Birgit Hantelmann. Radio Tonkuhle 15.01.2021, Hildesheim

YouTube Livestream - Gesundheitspolitische Sprechstunde der Friedrich-Naumann-Stiftung vom 09. September 2020. Diskussionsrunde mit Prof. Dr. Anne Meißner, Prof. Dr. Ing. Andreas Hein (Universität Oldenburg) und Ariane Schenk (Bitkom) zu Robotik und Assisted Living - Zukunft der Pflege? Dauer: 1:08 Std.

www.youtube.com/watch

Meißner, Anne (2021): Editorial, Angehörige pflegen, (4), Bibliomed Verlag, Melsungen

Meißner, Anne (2021): Editorial, Angehörige pflegen, (3), Bibliomed Verlag, Melsungen

Meißner, Anne (2021): Editorial, Angehörige pflegen, (2), Bibliomed Verlag, Melsungen

Meißner, Anne (2021): Editorial, Angehörige pflegen, (1), Bibliomed Verlag, Melsungen

Meißner, Anne (2020): Editorial, Angehörige pflegen, (4), Bibliomed Verlag, Melsungen

Meinungsbarometer.info: WENN TECHNOLOGIE HILFT. Wie Apps und Roboter die Pflege verändern. Interview mit Anne Meißner (2020) Wo Technik helfen kann - und wo die Grenzen liegen

Bethkenhagen, Dana (2018): Hoffnung auf die Technik (Interview mit Prof. Dr. Anne Meißner), spg insider 10, S. 15-17

Meißner, Anne (2018): How can new care technologies support equality and well-being of older people? Joint Programming Initiative More Years Better Lives. State-of-the-art Paper im Auftrag des BMBF als Grundlage für die Entwicklung europäischer Fördermaßnahmen (https://www.jp-demographic.eu/)

Poschwatta, B. (2015): Sind Pflegestudiengänge eine Alternative für Sie und Ihre berufliche Zukunft (Interview mit u.a. Prof. Dr. Anne Meißner). QM-Praxis in der Pflege. (11/12). 43-47

Meißner, Anne (2016): Versorgungssicherheit nachhaltig gewährleisten durch Einsatz akademisch ausgebildeter Pflegender. Behr’s Jahrbuch für die Lebensmittelwirtschaft

Tagungsbeiträge

Meißner, Anne (30.09.2022): Technische Assistenzsysteme als Unterstützung am Lebensende. 14. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin, Bremen

Meißner, Anne (02.11.2021): Gutes Sterben und Palliative Care – Herausforderungen, Möglichkeiten und Chancen am Lebensende. Einführende Veranstaltung zum Start der Ringvorlesung „Was ist gutes Sterben?“

Meißner, Anne (21.12.2021): „Hinterm Horizont geht’s weiter“ – Leben und Sterben in der digitalen Welt. Veranstaltung zur Ringvorlesung „Was ist gutes Sterben?“ der Universität Hildesheim

Meißner, Anne (13.10.2021): Der Digitale Nachlass und seine Bedeutung für Hospizarbeit und Palliativversorgung. Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e. V. | Keynote Mitgliederversammlung, Hannover

Meißner, Anne (16.06.2021): "Hilfe! Roboter ersetzen Menschen!" Einsatzfelder robotischer Systeme in Pflege und Versorgung. Hauptstadtkongress Medizin & Gesundheit, Berlin

Meißner, Anne (11.05.2021): Neue Technologien in Pflege und Versorgung. Einfluss. Wirkung. Veränderung. Digitalisierung Pflege – Eine Tagung der Arbeiterkammer Oberösterreich, Linz

Meißner, Anne (02.02.2021): Alter und Technik. Online: KURZWEIL des Zentrums für Digitalen Wandel, Universität Hildesheim

Meißner, Anne (16.09.2020): Beitrag technischer Systeme im (gesundheitlichen) Versorgungsalltag. Die 3. Konferenz des BMBF-Clusters „Zukunft der Pflege“ bearbeitet Herausforderungen und Lösungen technischer Innovationen im Kontext von Pflege und Versorgung, Nürnberg

Meißner, Anne (17.09.2020): “Opportunities and challenges of digitalization in nursing documentation” Symposium Ethical aspects of digital solutions in nursing care. Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Heidelberg. Schloss Herrenhausen/Hannover

Meißner, Anne (04.11.2020): Good life, Ageing & technology, European Week of Active and Healthy Ageing (EWAHA)

Meißner, Anne (04.06.2019): „E-Health – Schwerpunkt Silver Economy“ Deutsche Leistungspräsentation mit Kooperationsplattform in Paris. AHK. Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft. Goethe-Institut Paris/Frankreich

Meißner, Anne (10.05.2019): Einsatz neuer Technologien in der Pflege. Chancen und Grenzen. Bremer Pflegekongress. Bremen

Meißner, Anne (19.03.2019): Digitale Kompetenzen in der primärqualifizierenden Pflegeausbildung. Ergebnisse der Arbeitsgruppe „Entwicklung und Folgen von Technik in der Pflege“ der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft. DGP Sektionstag. München

Meißner, Anne (26.01.2019): Robotik in der (beruflichen) Pflege: Chancen und Herausforderungen. Springer Pflegetag, Berlin

Meißner, Anne (21.02.2018): Pflege und Technik im Spannungsfeld von Fürsorge und Interaktion, eHealth & Society, FOM Hochschule, Berlin

Meißner, Anne (04.10.2018): How can new care technologies support equality and well-being of older people?  Internal working Conference of Joint Programming Initiative More Years Better Lives (JPI MYBL) on Demographic Change, Equality and Wellbeing. Italy

Meißner, Anne (28.11.2018): Technisierung der professionellen Pflege – Einfluss. Wirkung. Veränderung, DGPPN Kongress, Berlin

Meißner, Anne (28.11.2018): Einsatz von Robotern in der Pflege am Beispiel der Robbe PARO, DGPPN Kongress, Berlin

Meißner, Anne (17.04.2018): Robotik in der Pflege. Pflegetag Rheinland-Pfalz. Landespflegekammer Rheinland-Pfalz

Meißner, Anne (24.10.2017): Wie viel Dokumentation braucht die klinische Pflegepraxis? LEP-Tagung, Spannungsfeld zwischen Patientendokumentation und Sekundärdatenutzung, Zürich

Vorträge/ Poster/ Workshops (Auszug)

Meißner, A. (2020): Beitrag technischer Systeme im (gesundheitlichen Versorgungs-) Alltag (Keynote Referentin). Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege". Nürnberg. 16.09.2020

Meißner, A. (2020): “Opportunities and challenges of digitalization in nursing documentation” Symposium Ethical aspects of digital solutions in nursing care. Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Heidelberg. Schloss Herrenhausen/Hannover

Meißner, A. (2019): „E-Health – Schwerpunkt Silver Economy“ Deutsche Leistungspräsentation mit Kooperationsplattform in Paris. AHK. Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft. Goethe-Institut Paris/Frankreich

Meißner, A. (2019): Digitale Kompetenzen in der primärqualifizierenden Pflegeausbildung. Ergebnisse der Arbeitsgruppe „Entwicklung und Folgen von Technik in der Pflege“ der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft. DGP Sektionstag. München

Meißner, A. (2019): Robotik in der (beruflichen) Pflege: Chancen und Herausforderungen. Springer Pflegetag. Berlin

Meißner, A. (2018): Ko-Vorsitz Symposium „Die Zukunft der Pflege ist jetzt – Technisierung der beruflichen Pflege“ sowie zwei Vorträge: 1.) Technisierung der professionellen Pflege – Einfluss. Wirkung. Veränderung und 2.) Einsatz von Robotern in der Pflege am Beispiel der Robbe PARO, DGPPN Kongress, Berlin

Meißner, A. (2018): How can new care technologies support equality and well-being of older people? Internal working Conference of Joint Programming Initiative More Years Better Lives (JPI MYBL) on Demographic Change, Equality and Wellbeing. Venice International University/Italy.

Meißner, A. (2018): Workshop of the Joint programming Initiative More Years Better Lives on How can new care technologies support equality and wellbeing of older people. BMBF/VDIVDE-IT Berlin

Meißner, A. (2018): Robotik in der Pflege. Pflegetag Rheinland-Pfalz. Veranstalter: Landespflegekammer Rheinland-Pfalz