Bachelor Sozial- und Organisationspädagogik

Zu den praktischen Qualifikationen im Bachelorstudiengang gehört ein in das Studium integriertes mind. 8-wöchiges Pflichtpraktikum, das in Vollzeit (oder in Teilzeit entsprechend länger) abgeleistet wird (dies entspricht ca. 300 Arbeitsstunden). Das Praktikum dient der Wahrnehmung und Reflexion des Theorie-Praxis-Verhältnisses in sozialpädagogisch relevanten Institutionen und Organisationen. Das Praktikum muss in einem sozialpädagogischen Feld absolviert werden.

Inhalte der Praktikumsbegleitung am Institut SOP nach der ALTEN Regelung (für Studierende mit Studienbeginn vor dem WS 18/19)

  • Besuch der Informationsveranstaltung zum Bachelorpraktikum im Wintersemester
  • Teilnahme an der Praktikumsvorbereitungsveranstaltung vor Beginn des Praktikums, i. d. R. im Sommersemester (auf dieser Veranstaltung wird auch der blaue Laufzettel ausgeteilt)
  • Suche eines/einer Tutor:in am Institut SOP zur inhaltlichen Begleitung vor Beginn des Praktikums
  • Durchführung eines Kolloquiums oder Verfassen eines Berichts nach dem Praktikum, das von dem/der Tutor:in abgenommen wird

Inhalte der Praktikumsbegleitung am Institut SOP nach der NEUEN Regelung (für Studierende mit Studienbeginn im WS 18/19 oder danach)

  • Besuch der Informationsveranstaltung zum Bachelorpraktikum im Wintersemester
  • Teilnahme an der Praktikumsvorbereitungsveranstaltung vor Beginn des Praktikums, i. d. R. im Sommersemester (auf dieser Veranstaltung wird auch der blaue Laufzettel ausgeteilt)
  • Zusenden von 10 Fragen zur Halbzeit des Praktikums an die Praktikumsbeauftragten (per Mail an praktikumsop@uni-hildesheim.de)
  • Teilnahme am Praktikumsreflexionsseminar nach dem Praktikum (Anmeldung im LSF)

Stellenausschreibungen für Praktika finden Sie auf der digitalen Pinnwand und auf der Seite des Career Service der Universität Hildesheim.

Master Sozial- und Organisationspädagogik

Das in das Studium integrierte Pflichtpraktikum wird mind. 6 Monate i. d. R. im 3. Fachsemester und in Vollzeit (in Teilzeit entsprechend länger) absolviert. Dies entspricht ca. 870 Arbeitsstunden + 30 Stunden Praktikumsbegleitung an der Universität während des Praktikums. Das Praktikum zielt auf die Wahrnehmung der jeweiligen institutionellen und organisatorischen Problemlösungsstrategien sowie auf die Erprobung eigener Handlungskompetenzen ab. Das Praktikum hat eine doppelte Funktion: Es soll den Studierenden unter Anleitung von Anleiter:innen in der Praxis Erfahrungen mit der eigenen beruflichen Verantwortung über einen längeren Zeitraum vermitteln. Zudem soll es durch die Begleitung der universitären Tutor:innen ermöglichen, dass die sozialwissenschaftliche Orientierung des Studiums in eine forschende Tätigkeit mündet, um schließlich zur Entwicklung einer professionellen Haltung beizutragen. Das Praktikum kann in allen sozial- und organisationspädagogischen Feldern absolviert werden, in denen potentiell auch SOP-Absolvent:innen arbeiten können.

Es ist unter bestimmten Umständen auch möglich, das Masterpraktikum mit der staatlichen Anerkennung als Sozialpädagog:in zu verbinden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Inhalte der Praktikumsbegleitung am Institut SOP

  • Besuch der Informationsveranstaltung zum Masterpraktikum (i. d. R. im 1. Fachsemester und eingebunden in eine Lehrveranstaltung)
  • Teilnahme an der Praktikumsvorbereitungsveranstaltung vor Beginn des Praktikums, i. d. R. im Sommersemester/ 2. Fachsemester (auf dieser Veranstaltung wird auch der grüne Laufzettel ausgeteilt und sich den Tutor:innengruppen zugeteilt)
  • Teilnahme an drei Praxistagen während des Praktikums, i. d. R. im 3. Fachsemester (Kennenlernen, kollegiale Beratung und Theorie-Praxis-Transfer in den Tutor:innengruppen von ca. 5 Studierenden)
  • nach dem Besuch aller Praxistage ist die Praktikumsbegleitung seitens des Instituts SOP abgeschlossen; es muss kein extra Kolloquium absolviert und auch kein Bericht geschrieben werden

Stellenausschreibungen für Praktika finden Sie auf der digitalen Pinnwand und auf der Seite des Career Service  der Universität Hildesheim.

Kontakt

Bei Fragen rund um die Praktika können Sie sich an die Praktikumsbeauftragten Dr. Katharina Mangold und Dr. Carolin Ehlke wenden.

praktikumsop(at)uni-hildesheim.de

05121 883 117 22 (Mangold), 05121 883 117 32 (Ehlke)

Sprechzeiten: Die Sprechzeiten von den Praktikumsbeauftragten finden Sie jeweils auf deren Uniwebseiten.

Wenn Sie Interesse an einem Praktikum im Ausland haben, können Sie neben den Praktikumsbeauftragten auch folgende Personen kontaktieren:

Ansprechpartnerin vom International Office der Universität Hildesheim: Dr. Marit Breede.

Ansprechpartnerinnen des Instituts SOP: Dr. Agnetha BartelsYannick Hagemeier und Nastassia Böttcher.

Digitale Pinnwand für Praktikumsplätze 

Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen für Praktikumsplätze.

Wichtige Informationen für die Praktika während der Corona-Gefährdungslage

Informationen zu den Regelungen rund um die Praktika während der coronabedingten Kontaktbeschränkungen finden Sie hier.

Kontakt

Praktikumsbeauftragte: 
Dr. Katharina Mangold und Dr. Carolin Ehlke

Mail:
praktikumsop(at)uni-hildesheim.de

Telefon:
Mangold (05121 883 117 22)   
Ehlke (05121 883 117 32)

Postadresse: 
Universität Hildesheim
Institut für Sozial- und Organisationspädagogik
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim

Downloads

Merkpunkte Bachelorpraktikum 

Merkpunkte Masterpraktikum

Merkpunkte zur Verbindung des Masterpraktikums mit der staatlichen Anerkennung

Bestätigung Praktikumsnotwendigkeit BA

Bestätigung Praktikumsnotwendigkeit MA