Prof. Dr. theol. Alexander Merkl

Foto

Contact:

Telephone: +49 5121 883-11520
email contact form
Room: W3-009 - Gebäude W (Tilsiter Straße) - Hauptcampus
Consultation time: Nach elektronischer Anmeldung am 25.07., 23.08. sowie 20.09. von 09.00-10.00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/fr/fb1/institute/institut-fuer-kath-theologie/mitglieder/prof-dr-theol-alexander-merkl/ Homepage

Fields of work:

Lebenslauf

geb. 1987, verheiratet, 1 Kind

 

2006-2012

 

  • Studium der Fächer Latein, katholische Theologie und Erziehungswissenschaften für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Regensburg
  • Tutor am Lehrstuhl für Dogmatik und Dogmengeschichte (Prof. Dr. Erwin Dirscherl)
  • Abschluss mit dem Ersten Staatsexamen (mit Auszeichnung)

 

2012

 

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Philosophisch-theologische Propädeutik in Vollzeit (Prof. Dr. Dr. Ulrich G. Leinsle OPraem).
  • Zusätzlich Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Lateinische Philologie (Prof. Dr. Jan-Wilhelm Beck)

 

2012-2016

 

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Vollzeit und Doktorand am Lehrstuhl für Moraltheologie (Prof. Dr. Herbert Schlögel OP) an der Universität Regensburg.
  • Promotion zum Dr. theol. (summa cum laude) im Mai 2015 mit der Arbeit: ‚Si vis pacem, para virtutes‘. Ein tugendethischer Beitrag zu einem Ethos der Friedfertigkeit (Studien zur Friedensethik 54), Münster 2015 (ausgezeichnet mit dem Buchpreis 'Theological Book of the Year' der European Society for Catholic Theology in der Kategorie ‚emerging scholar‘.)

 

2016-2017

 

  • Projektleiter für normative Grundlagen europäischer Außen- und Sicherheitspolitik am Institut für Theologie und Frieden in Hamburg.
  • Lehr- und Modulbeauftragter am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg.

 

Seit Mai 2017

 

  • Juniorprofessor für Theologische Ethik an der Universität Hildesheim (primo loco)

 

  

Publikationen

Monographie

1. „Si vis pacem, para virtutes“. Ein tugendethischer Beitrag zu einem Ethos der Friedfertigkeit (Studien zur Friedensethik 54), Baden-Baden/Münster 2015.

 Rezensiert von:

o   Marco Hofheinz in "Theologische Literaturzeitschrift" 141 (2016) 12, 1423-1425.

o   Markus Henkel in "Das Historisch-Politische Buch" 64 (2016) 6, 227.

o   Dorian Winter in "Münchener Theologischen Zeitschrift" 68 (2017), 92-93.

o      Dieter Witschen in "Theologie und Philosophie" 92 (2017) 4, 596-599.

Auszeichnung:

o   Buchpreis 'Theological Book of the Year' der European Society for Catholic Theology in der Kategorie ‚emerging scholar

 

 

2. Moraltheologie kompakt. Ein theologisch-ethisches Lehrbuch für Schule, Studium und Praxis, Münster 2017. (zus. mit Kerstin Schlögl-Flierl)

Rezensiert von:

Stefan Meyer-Ahlen in "Theologisch-praktische Quartalschrift" 166 (2018) 2, 211-212.

o Werner Wertgen in "Amosinternational" 12 (2018) 2, 51-52.

 

3. "Bildung stiften" – Überlegungen zu einer Ethik des Stiftens (Hildesheimer Universitätsreden Neue Folge Heft 7), Hildesheim 2017.

 

 

Aufsatzbeiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

1. Die Niederlande als Beispielfall für die anhaltende Debatte um die ‚Euthanasie‘ – Zur möglichen normativen Kraft moraltheologischer Reflexion für die pastorale Praxis, in: Schlögl-Flierl, Kerstin/Prüller-Jagenteufel, Gunter M. (Hrsg.), Aus Liebe zu Gott – im Dienst an den Menschen. Spirituelle, pastorale und ökumenische Dimensionen der Moraltheologie, Münster 2014, 239-252.

 

2. ‚Fruchtbarkeitsversicherung‘: Social (egg) freezing? Zur medizinethischen Vertretbarkeit eines neuen reproduktionstechnologischen Verfahrens in theologisch-ethischer Perspektive, in: Ethica 22 (2014) 4, 291-314.

 

3. Syrienkonflikt und IS-Terror vor dem Horizont christlicher Friedensethik, in: Stimmen der Zeit 141 (2016) 3, 159-168. (nochmals abgedruckt in: Militärseelsorge Dokumentation 54 (2016) 129-138.)

 

4. Catholic peacebuilding – Annäherungen an ein friedensethisches Konzept, in: Theologie der Gegenwart 59 (2016) 2, 127-138.

 

5. Menschenwürde und Menschenrechte – naturrechtlicher Rückbezug und Konkretion, in: Ethica 24 (2016) 3, 233-251. (zus. mit Herbert Schlögel)

 

6. Ärztliches Ethos – gegenwärtige Herausforderungen ärztlichen Handelns, in: Zeitschrift für medizinische Ethik 62 (2016) 3, 203-218.

 

7. Europas 'Rendezvous' mit der Globalisierung - Grundlinien einer christlichen Migrationsethik, in: Militärseelsorge Dokumentation 54 (2016), 139-152.

 

8. Europäische Außen- und Sicherheitspolitik. Politische, theologische und ethische Wahrnehmungen, in: Stimmen der Zeit 142 (2017) 1, 49-58. (nochmals abgedruckt in: Militärseelsorge Dokumentation 55 (2017) 65-73.)

 

9. Schlüsselbegriff Resilienz. Die europäische Sicherheitsagenda in ethischer Lesart, in: Amosinternational 11 (2017) 2, 30-36.

 

10. Amoris laetitia. Anmerkungen aus moraltheologischer Sicht, in: Trierer Theologische Zeitschrift 126 (2017) 3, 262-270.

 

11. "Der Friede ist möglich". Die Päpste und die Weltfriedenstage, in: Internationale Katholische Zeitschrift Communio 46 (2017) 5, 535-545.

 

12. Stiftungsethik an Hochschulen. Mehr als ein Geben und Nehmen von Geld, in: Stimmen der Zeit 143 (2018) 2, 123-132.

 

13. Introducing Civil Clauses against Expanding Military Research at German Universities? A Descriptive and Ethical Analysis of the Discussion, in: S&F Security and Peace 36 (2018) 2, 98-103. (zus. mit Kerstin Schlögl-Flierl)

 

14. "Mir je vedno mogoč" Papeške poslanice za svetovni dan miru, in: Mednarodna Katoliška Revija Communio 28 (2018) 2, 105-112.

 

Rezensionen

1. Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften: Menschenrechte in der katholischen Kirche, in: Ethica 23 (2015) 4, 372-374.

 

2. Grimm, Dieter, Europa ja – aber welches? Zur Verfassung der europäischen Demokratie, in: Stimmen der Zeit 142 (2017) 4, 287-288.

 

3. Werkner, Ines-Jacqueline/Ebeling, Klaus (Hrsg.), Handbuch Friedensethik, in: Amosinternational 12 (2018) 1, 45-47.

 

4. Ott, Konrad, Zuwanderung und Moral, in: Theologie und Philosophie 93 (2018) 1, 114-116.

 

5. Klöcker, Katharina, Freiheit im Fadenkreuz. Terrorbekämpfung als christlich-ethische Herausforderung, in: Theologische Revue 114 (2018) 4, 334-335.