Dr. Carola Lindner-Müller

Werdegang

  • Abitur am Gymnasium Himmelsthür in Hildesheim (1981)
  • Ausbildung und berufliche Tätigkeit in der Krankenpflege im Bereich Psychiatrie und Neurologie des Landeskrankenhauses Hildesheim (1981 - 1987)
  • Studium an der Georg-August-Universität Göttingen, Studiengang Diplom-Psychologie (1987 - 1995)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie an der Universität Hildesheim (April 1998 bis August 2003; zuvor wissenschaftliche Hilfskraft ab November 1997)
  • Promotion (Universität Hildesheim 2003)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Angewandte Erziehungswissenschaft (August 2003 bis August 2006)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Schulische und soziale Kompetenzentwicklung von Grundschulkindern bei unterschiedlichen multilingualen Klassenzusammensetzungen“ (Januar 2007 bis März 2008) und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am CeBU im Rahmen der Forschungsmethodischen Beratung (Dezember 2007 bis März 2008)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Angewandte Erziehungswissenschaft (seit 1. April 2008)

Arbeitsbereiche und Forschungsschwerpunkte

  • Allgemeine Didaktik, Unterrichtsmethoden
  • Lernen, Gedächtnis, Lernstrategien
  • Schulfachliche Leistungen und soziale Kompetenzentwicklung von Grundschulkindern (KEIMSplus)
  • Allgemeines Schulpraktikum (ASP)

Veröffentlichungen

  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2013). Planungsmodelle. In K. Zierer (Hrsg.), Leitfaden Schulpraktikum (S. 34-41). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2012). Kompetenz. In K.-P. Horn, H. Kemnitz, W. Marotzki & U. Sandfuchs (Hrsg.), Klinkhardt-Lexikon Erziehungswissenschaft (Bd. 2, S. 229-231). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2012). Üben. In K. - P. Horn, H. Kemnitz, W. Marotzki & U. Sandfuchs (Hrsg.), Klinkhardt-Lexikon Erziehungswissenschaft (Bd. 3, S. 331). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2012). Assessment and development of social competence: introduction to the special issue. Journal for Educational Research Online, 4(1), 7-19. Verfügbar unter www.j-e-r-o.com/index.php/jero/issue/view/21
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2012). The German Tradition in General Didactics: Its origins, major concepts, approaches, and perspectives. Jahrbuch für Allgemeine Didaktik, 2, 46-64.
  • Arnold, K.-H., Lindner-Müller, C. & Riemann, R. unter Mitarbeit von Jana Chudaske, Martin Hentschel, Carsten John, Anna-Lena Peters und Rahel Windgassen (2012). Erfassung sozialer Kompetenz bei Kindern und Erwachsenen (NEPS Working Paper No. 7). Bamberg: Otto-Friedrich-Universität, Nationales Bildungspanel. Verfügbar unter www.neps-data.de/Portals/0/Working Papers/WP_VII.pdf
  • Lindner-Müller, C. (2012). Emotionen. In K.-P. Horn, H. Kemnitz, W. Marotzki & U. Sandfuchs (Hrsg.), Klinkhardt-Lexikon Erziehungswissenschaft (Bd. 1, S. 309). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Lindner-Müller, C. (2012). Empathie. In K.-P. Horn, H. Kemnitz, W. Marotzki & U. Sandfuchs (Hrsg.), Klinkhardt-Lexikon Erziehungswissenschaft (Bd. 1, S. 310). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Lindner-Müller, C. (2012). Motorisches Lernen. In K.-P. Horn, H. Kemnitz, W. Marotzki & U. Sandfuchs (Hrsg.), Klinkhardt-Lexikon Erziehungswissenschaft (Bd. 2, S. 413-414). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Lindner-Müller, C. (2012). Soziales Lernen. In K.-P. Horn, H. Kemnitz, W. Marotzki & U. Sandfuchs (Hrsg.), Klinkhardt-Lexikon Erziehungswissenschaft (Bd. 3, S. 229-230). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Lindner-Müller, C., John, C. & Arnold, K.-H. (2012). Longitudinal assessment of elementary school students’ social self-concept in relation to social preference. Journal for Educational Research Online, 4(1), 47-72. Verfügbar unter http://www.j-e-r-o.com/index.php/jero/issue/view/21
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2011). Lernvoraussetzungen und Lernen. In A. Kaier, D. Schmetz, P. Wachtel & B. Werner (Hrsg.), Didaktik und Unterricht (Behinderung, Bildung, Partizipa¬tion: Enzyklopädisches Handbuch der Behinderten¬pädagogik, Bd. 4, S. 179-183). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2011). The Learning-Centered, resp. Teaching-Centered Approach to General Didactics: Its foundations and further development. Jahrbuch für Allgemeine Didaktik, 1, 76-94.
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2010). Einführung: Unterrichtsentwicklung – Die Perspektive der Unterrichtswissenschaften. In T. Bohl, W. Helsper, H. G. Holtappels & C. Schelle (Hrsg.), Handbuch Schulentwicklung (S. 313-315). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2010). Übung. In D. H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (4., überarb. u. erw. Aufl., S. 870-877). Weinheim: PVU.
  • Chudaske, J., John, C., Lindner-Müller, C., Rohloff, N. & Arnold, K.-H. (2010). Sprachliche Fähigkeiten von Grundschülern: Ergebnisse aus dem DFG-Projekt KEIMSplus. In K.-H. Arnold, K. Hauenschild, B. Schmidt & B. Ziegenmeyer (Hrsg.), Zwischen Fachdidaktik und Stufendidaktik. Perspektiven für die Grundschulpädagogik (Jahrbuch Grundschulforschung, Bd. 14, S. 73-76). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissen¬schaften.
  • Lindner-Müller, C., John, C., Lauterbach, O. & Arnold, K.-H. (2010). Soziale Kompetenz und schriftsprachliche Leistungen in den ersten Grundschuljahren. Zeitschrift für Grundschulforschung 3 (2), 21-33.
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2009). Leistungsüberprüfungen und -beurteilungen. In S. Blömeke, T. Bohl, L. Haag, G. Lang-Wojtasik & W. Sacher (Hrsg.), Handbuch Schule (S. 323-330). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2009). Schulpsychologische Beratung. In D. H. Heckt & U. Sandfuchs (Hrsg.), Grundschule von A-Z (S. 225-226). Braunschweig: Westermann.
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2009). Selbstkonzept. In D. H. Heckt & U. Sandfuchs (Hrsg.), Grundschule von A-Z (S. 229). Braunschweig: Westermann.
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2009). Test. In D. H. Heckt & U. Sandfuchs (Hrsg.), Grundschule von A-Z (S. 246-247). Braunschweig: Westermann.
  • Arnold, K.-H. & Lindner-Müller, C. (2009). Unterrichtsforschung. In D. H. Heckt & U. Sandfuchs (Hrsg.), Grundschule von A-Z (S. 253-254). Braunschweig: Westermann.
  • Chudaske, J., Hentschel, M., John, C., Lindner-Müller, C. & Arnold, K.-H. (2009). Sprachliche Fähigkeiten von Grundschülern aus testdiagnostischer Sicht und aus Lehrerperspektive: Ergebnisse aus der Studie KEIMSplus. In C. Röhner, C. Henrichwark & M. Hopf (Hrsg.), Europäisierung der Bildung. Konsequenzen und Herausforderungen für die Grundschulpädagogik (Jahrbuch Grundschulforschung, Bd. 13, S. 118-122). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Lindner-Müller, C. (2009). Soziales Lernen. In K.-H. Arnold, U. Sandfuchs & J. Wiechmann (Hrsg.), Handbuch Unterricht (2., akt. Aufl., S. 147-150). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Chudaske, J., Lindner-Müller, C., Hentschel, M. & Arnold, K.-H. (2008). Kompetenzentwicklung in multilingualen Schulklassen (KEIMS): Ergebnisse einer Sprachstandsuntersuchung bei Grundschülern der dritten Klassenstufe. In J. Ramseger & M. Wagener (Hrsg.), Chancenungleichheit in der Grundschule. Ursachen und Wege aus der Krise (Jahrbuch Grundschulforschung, Bd. 12, S. 117-120). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Lindner-Müller, C. (2008). Förderung der sozialen Kompetenz. In K.-H. Arnold, O. Graumann & A. Rakhkochkine (Hrsg.), Handbuch Förderung (S. 233-242). Weinheim: Beltz.
  • Lindner-Müller, C., Arnold, K.-H. & Chudaske, J. (2006). Soziale Kompetenz in multilingualen Schulklassen. In A. Schründer-Lenzen (Hrsg.), Risikofaktoren kindlicher Entwicklung. Migration, Leistungsangst und Schulübergang (S. 66-86). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissen¬schaften.
  • Lindner-Müller, C. (2004). Zur Gedächtniswirkung einer motorisch unterstützten Enkodierung (vom Fachbereich I, Erziehungs- und Sozialwissenschaften der Universität Hildesheim angenommene Dissertation). Hildesheim: Universität Hildesheim, Institut für Psychologie.
  • Hasselhorn, M. & Lindner-Müller, C. (1995). Kategoriales Organisieren und kumulatives Rehearsal: Zur Entwicklung der kombinierten Nutzung zweier Gedächtnisstrategien. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie 27, 139-156.