Die Uni Hildesheim und die interkulturelle Lehrerausbildung

Thursday, 27. February 2014 um 15:51 Uhr

DEUTSCHEN WELLE berichtet über das Thema Integration als wichtigen Schwerpunkt in der Lehrerausbildung.

„Nicht nur die deutschen Hochschulen werden immer internationaler. Auch in den deutschen Schulen sitzen mittlerweile viele Kinder unterschiedlicher Herkunft zusammen. Doch auf diese Vielfalt im Klassenzimmer sind Lehrer noch nicht gut vorbereitet. An der Uni Hildesheim haben jetzt Bildungsexperten aus aller Welt darüber diskutiert, wie sich das ändern lässt”, sagt Sabine Damaschke von der DEUTSCHEN WELLE in einem Hörfunk-Beitrag.

„Das Thema Integration ist ein wichtiger Schwerpunkt in der Lehrerausbildung an der Hochschule. Für mich ist es immer wichtig historische, politische, gesellschaftliche Hintergründe den Studierenden deutlich zu machen,” erklärt die Professorin für Schulpädagogik an der Uni Hildesheim, Melanie Fabel-Lamla.

Deutsche Welle, „Die Uni Hildesheim und die interkulturelle Lehrerausbildung”, 27.02.2014 (online) (www.deutsche-welle.de)

Kontakt zu den Forschern über die Pressestelle (Isa Lange, presse@uni-hildesheim.de, 05121.883-90100 und 0177.8605905)