Schriftliche Arbeiten

Das Ziel einer schriftlichen Ausarbeitung besteht zum einen in der Fähigkeit, sich angemessen mit wissenschaftlichen Texten auseinandersetzen und diese kritisch reflektieren zu können, zum anderen im Erwerb der Kompetenz, wissenschaftliche Texte zu verfassen. Das Verfassen schriftlicher Texte dient also auch als Vorbereitung für ihre Abschlussarbeit. Analog zum Referat setzen Sie sich selbständig mit einem wissenschaftlichen Thema auseinander und bearbeiten dieses im größeren Umfang und unter Verwendung vielfältigerer Literatur.

Achten Sie bei der Erstellung von schriftlichen Arbeiten auf folgende Punkte. Sie sichern damit die Qualität Ihrer Arbeiten. Auch die Bewertung von schriftlichen Arbeiten durch die Lehrenden der Abteilung Allgemeine Erziehungswissenschaft orientiert sich maßgeblich an den genannten Aspekten.

  • Klarheit der Fragestellung
  • Schlüssigkeit und Struktur der Gliederung / des Aufbaus
  • Eigenständigkeit in Herangehensweise und Erarbeitung des Themas
  • Angemessenheit des Untersuchungsdesigns
  • Verwendung von wissenschaftlicher Terminologie
  • Definition und Klärung von Fachbegriffen
  • Umfang und Angemessenheit der verwendeten Literatur
  • Bezugnahme auf Literatur, Belegen von Argumenten, korrekte Wiedergabe von Fakten
  • Qualität der wissenschaftlichen Argumentation
  • Differenziertheit der Darstellung der Inhalte sowie der Argumentation
  • Gegebenenfalls: Qualität der empirischen Daten
  • Interpretation der empirischen Daten bzw. der verwendeten Quellen
  • Verbindung von Theorie und Empirie
  • Kritische Reflexion der Arbeit / Problembewusstsein
  • Verständlichkeit / Klarheit der Sprache
  • Schreibstil / Orthografie
  • Formal korrekte Zitation
  • Formale Korrektheit der Arbeit