Neuerscheinung: Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit - Empirische Perspektiven und multidisziplinäre Zugänge

mardi, 18. mai 2021 um 09:12 Uhr

Herausgegeben von Carolin Bätge / Peter Cloos / Frauke Gerstenberg / Katharina Riechers

Welche Forschungszugänge entwerfen welche Perspektiven auf inklusive Bildung und Erziehung? Wie lässt sich ein gemeinsames wissenschaftliches miteinander Sprechen und Denken über eine Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit entwickeln?

Diesen Fragen gehen die Beiträge dieses Sammelbandes nach. Sie stellen auf Grundlage unterschiedlicher disziplinärer, methodischer oder theoretischer Zugänge aktuelle Forschungsergebnisse vor und berücksichtigen im Rahmen ihrer Untersuchung verschiedene Differenzlinien und Akteur*innenebenen. Überdies leisten sie einen Beitrag zur Diskussion um die Konturen einer multidisziplinär-fundierten Inklusiven Bildungsforschung der frühen Kindheit. Dieses neue Forschungsfeld strebt an, die Begrenzungen der Forschung, die sich bspw. aus der Akzentuierung einzelner Differenzlinien oder Kategorisierungen ergeben können, im Rahmen einer multidisziplinären Forschungskultur zu reflektieren.

https://www.beltz.de/fachmedien/sozialpaedagogik_soziale_arbeit/buecher/produkt_produktdetails/46368-inklusive_bildungsforschung_der_fruehen_kindheit.html

 

Der Sammelband ist im Rahmen des Forschungsverbundes "Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit als multidisziplinäre Herausforderung" am Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen entstanden.

 


Dateien:
Flyer.pdf 2 MB