Musikalische Forschung und Praxis in Zeiten der Pandemie

Netzwerke, Informationen und Anlaufstellen für Akteur*innen aus Musik und Kultur

Buchvorstellung: "Wissenschaft unter Beschuss"

- VERANSTALTUNG FÄLLT AUS - Dr. Nepomuk Riva stellt in der VHS Hildesheim seinen Interviewband mit Berichten über den Boko-Haram-Aufstand an der...

Vortrag: Der Hildesheimer „Huckup“ begegnet taiwanesischem Pak-Kóan-Schattentheater

Die Musikethnologin Pei-Shan Wu berichtet von kultureller Identität, Musikvermittlung und einem Schüler*innenaustausch zwischen Hildesheim und Taiwan....

Appell: Gegen Ausgrenzungen im Zusammenhang mit SARS-COV-19

Das CWM verurteilt Diskriminierungen, denen ostasiatisch gelesene Menschen im Zusammenhang mit dem Virus SARS-COV-2 ausgesetzt sind, aufs Schärfste.

Workshop der Fachgruppe Instrumentenkunde

Ein Workshop der Gesellschaft für Musikforschung mit Präsentationen über Forschungsgebiete der Instrumentenkunde. Teilnahme kostenfrei!

Vortrag: Curating Sound in the Ethnographic Museum

„Beyond Hush and Decorum: Curating Sound in the Ethnographic Museum“ - ein Vortrag im Rahmen des Symposiums „Ethics of Curating“

Singend durch die Kulturen Hannovers

Musiker*innen des CWM treten am 01.02. von 13 bis 18 Uhr bei der Veranstaltungsreihe STIMMEN der Staatsoper Hannover auf!

Startklar zum Studieren und Musizieren in Deutschland

Zwölf Teilnehmer*innen haben den Sprach- und Universitätsvorbereitungskurs INTEGRA mit Erfolg abgeschlossen.

 

Sprung in der Schüssel

Eine performative Wertschätzung von Bruchstellen für Streichquartett, Publikum & Gefäße. 29. und 30.11. im Roemer- und Pelizaeusmuseum.

Publikation: Forschungsdatenmanagement in der Musikethnologie

Der dritte Band der Studie „Forschungsdatenmanagement in der Musikethnologie“ von Prof. Dr. Barbara Alge ist erschienen!

Archiv

Redaktion aufgepasst: Forscher gesucht?

Bei Interesse an den Studien-, Forschungsthemen und Ergebnissen können sich Redakteure gerne an die Pressestelle der Universität Hildesheim wenden. Ihre Anfrage wird unmittelbar bearbeitet:

Isa Lange

presse[at]uni-hildesheim.de

05121.883-90100 und 0177.8605905