Lehrkräftefortbildung zur Informationskompetenz (Le_IK)

Schülerinnen und Schüler darin auszubilden, Informationen verantwortungsvoll zu recherchieren und zu bewerten, ist seit jeher ein wesentliches Anliegen schulischer Curricula. Dies gilt mehr denn je in Zeiten, in denen Internet und insbesondere soziale Medien Zugang zu einer ungefilterten Fülle an Informationen und Meinungen eröffnen. „Informationskompetentes“ Verhalten stellt nicht nur eine wichtige individuelle Kompetenz für das spätere (Berufs-)Leben dar, sondern hat in einer medialen Landschaft, in der wahr von falsch immer schwieriger zu trennen ist (Fake News, Alternative Facts, Bots etc.), eine gesellschaftliche Relevanz für die Stabilität unserer Demokratie. Eine Auseinandersetzung mit den Chancen und Gefahren informationeller Selbstbestimmung sollte deshalb ein zentrales Element mediensensiblen Unterrichts in allen Fächern sein.

In einer über ein Jahr begleiteten Fortbildung (Le_IK) erarbeiten Lehrkräfte der Fachbereiche Naturwissenschaften, Deutsch und Politik/Geschichte/Werte & Normen curriculare Konzepte zur Vermittlung von Informationskompetenz. Dies geschieht unter Rückbezug auf den Orientierungsrahmen Medienkompetenz des Landes Niedersachsen. Die teilnehmenden Lehrkräfte werden regelmäßig sowohl fachintern-schulübergreifend als auch fachübergreifend-schulintern betreut. In zwei Kongressen erhalten alle Beteiligten Gelegenheit zu Reflexion, Austausch und Planung.

Das Fortbildungsformat wird organisiert vom Centrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (CeLeB) der Universität Hildesheim in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum zur Lehrkräftefortbildung Hildesheim (KHi). Auftaktveranstaltung für Le_IK sind die Hildesheimer Pädagogischen Tage, die auf den 30.09. und 01.10.2020 verlegt wurden.

Projektleitung

Professor Dr. Jürgen Menthe
Stiftung Universität Hildesheim
Institut für Biologie und Chemie
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim

E-Mail: menthe@uni-hildesheim.de
Tel.: 05121 883-40762

Projektkoordination

Dr. des. Tina Otten
Stiftung Universität Hildesheim
Centrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (CeLeB)
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim

E-Mail: otten@uni-hildesheim.de
 

Operative Leitung KHi

Peter Düker
Stiftung Universität Hildesheim
Centrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (CeLeB)
Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung (KHi)
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim

E-Mail: dueker@uni-hildesheim.de
Tel.: 05121 883-92510

Beteiligte Personen:

  • Stephanie Lang (Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung)