Die Abteilung Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs nimmt als Schnittstelle der vielfältigen interdisziplinären Forschungsaktivitäten an der Universität Hildesheim übergreifende Koordinations- und Vernetzungsaufgaben wahr. Ziel der Arbeit der Abteilung 2 ist die Initiierung, Förderung und Unterstützung interdisziplinärer Kooperation und Projekte, die Bündelung von Forschungsaktivitäten und die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der Bildungsforschung.

Zu den Maßnahmen zählt die Organisation unterschiedlicher Veranstaltungsformate, wie dem Forum Bildungsforschung, den Hildesheimer Gesprächen zur Fachdidaktik und dem NachwuchsForum sowie die Herausgabe der online-Schriftenreihe "Hildesheimer Beiträge zur Schul- und Unterrichtsforschung". Weitere Schwerpunktsetzungen liegen auf den Förderlinien des CeLeB und dem Fallarchiv HILDE, in dem authentische Unterrichtsvideos zur Forschung und Lehre genutzt werden können.

Ankündigungen aus der Abteilung 2 "Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs"

5. Hildesheimer CeLeB-Tagung zur Bildungsforschung  - "Bildung in der digitalen Welt" Welche Kompetenzen benötigen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Dozierende?
Datum: 04. & 05. Dezember 2020
Veranstaltungsort: Universität Hildesheim

Weitere Informationen sind auf unserer Veranstaltungsseite abrufbar!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tagungsband "Qualitative Videoanalyse in Schule und Unterricht"
Herausgeber*innen: Michael Corsten / Melanie Pierburg / Dennis Wolff / Katrin Hauenschild / Barbara Schmidt-Thieme / Ulrike Schütte / Sabrina Zourelidis

Weitere Informationen sind auf der Seite des Verlags Beltz abrufbar!

Aus aktuellem Anlass: Welchen Beitrag leistet der Tagungsband in Zeiten der Corona-Pandemie?

Soeben ist der Band „Qualitative Videoanalyse in Schule und Unterricht“ erschienen. Er bietet einen Überblick zu den gegenwärtig einschlägigen Methoden, anhand von Videoaufzeichnungen Unterricht zu untersuchen. Damit kann er gerade auch Formen des E-Learning auf praxisnahe Weise unterstützen, indem Zugänge zur Untersuchung von aufgezeichneten Unterrichtssituationen unter bildungswissenschaftlichen und didaktischen Gesichtspunkten aufgezeigt werden. Mehr...

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tagungsband "Videografie in der Lehrer*innenbildung. Aktuelle Zugänge, Herausforderungen und Potenziale"
Herausgeber*innen: Katrin Hauenschild / Barbara Schmidt-Thieme / Dennis Wolff / Sabrina Zourelidis

Verfügbar beim Universitätsverlag Hildesheim

Vorstand

Prof. Dr. Barbara Schmidt-Thieme

Prof. Dr. Katrin Hauenschild

Kontakt

Koordination

Ulrike Schütte

05121 883-92376

Aktuelle Termine und Veranstaltungen

Currently no entries available