Museum zeigt Schulalltag in aller Welt

Sunday, 04. May 2014 um 08:00 Uhr

DPA über Schulalltag weltweit und ein Ausstellungsprojekt von angehenden Lehrern und Erziehungswissenschaftlern der Uni Hildesheim

„Dem Schulalltag in fremden Ländern ist eine Ausstellung im Schulmuseum der Universität Hildesheim gewidmet. [...] Dazu befragten Studenten insgesamt 17 Menschen unter anderem aus Holland, Südafrika, dem Iran, der Türkei, Finnland und Nicaragua zu ihren Erinnerungen an die Schulzeit", so die DEUTSCHE PRESSE-AGENTUR DPA. Die Lehramtsstudierenden zeigen nun nach der Recherche Ausschnitte aus den Interviews, Bildmaterial sowie Lernmittel aus den verschiedenen Ländern, auch Schulklassen besuchen die Ausstellung, die bis Oktober 2014 läuft.

„Museum zeigt Schulalltag aus aller Welt", DPA, 04.05.2014 (print)

Kontakt zu den Forschern und Lehramtsstudierenden über die Pressestelle (Isa Lange, presse@uni-hildesheim.de, 05121.883-90100 und 0177.8605905)