Veröffentlichung

Überwachungskapitalismus

Mit ihrem 728 Seiten starken Buch Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus hat Shoshana Zuboff, Emerita an der Harvard Business School, eine viel beachtete Kritik des Datenkapitalismus vorgelegt. Für das vom Hamburger Institut für Sozialforschung betriebene Fachportals Soziopolis hat Dirk Hohnsträter das Buch besprochen. Die Rezension kann hier nachgelesen werden.

Überwachungskapitalismus

Auf Soziopolis hat Hohnsträter zuvor bereits Bereicherung. Eine Kritik der Ware von Luc Boltanski und Arnaud Esquerre besprochen (der Text ist hier abrufbar) und sich an der Debatte um Andreas Reckwitz‘ Die Gesellschaft der Singularitäten beteiligt (nachzulesen hier).