Interview

1968 und die Konsumkritik

In der Sendung Kulturjournal. Kritik Dialog Essay auf BR 2 gab Dirk Hohnsträter Auskunft über die Konsumkritik der 68er und ihre Nachwirkung. Am vergangenen Sonntag strahlte der Bayerische Rundfunk einen knapp zwanzigminütigen Beitrag von Stephanie Metzger aus, der sich der Konsumkritik der 68er-Bewegung widmete und nach ihrer Aktualität fragte. Neben dem Historiker Alexander Sedlmaier kam auch Dirk Hohnsträter, der Leiter der Forschungsstelle Konsumkultur, zu Wort. Der Beitrag kann im Podcast des Kulturjournals (ab der dritten Sendeminute) nachgehört werden. Auf der Website der Sendung findet sich zudem eine informative Themenseite.