Willkommen

Veröffentlichung

Designkolumne

In der Herbstausgabe der Zeitschrift POP. Kultur und Kritik widmet sich Dirk Hohnsträter der neuen Weinszene und ihrer Ästhetik. Seine Designkolumne analysiert eine junge Generation von Weintrinkern, deren Sprache und visueller Stil deutlich vom look and feel der alten Kennerschaftskultur abweicht. Auffällig ist die Nähe zur Popkultur, wie sie sich beispielsweise an der Gestaltung der Flaschenetiketten zeigt. Kritisch fragt der Artikel danach, wie niedrigschwellig der vermeintlich lockere Ton tatsächlich ausfällt.

Der Beitrag findet sich im 180 Seiten starken Heft Nummer 15, das 16,80 Euro kostet.