Kontakt/Contact

Annette Strauch, „Wissenschaftliche Referentin“ für das Forschungsdatenmanagement an der Universität Hildesheim (Ansprechpartnerin) – annette.strauch@uni-hildesheim.de

 

Schwerpunkte:

  • Allgemeine Themen zum Forschungsdatenmanagement entlang des „Data Life Cycle“
  • Forschungsdatenmanagement und „Communities of Practice“ (Nutzer) – fachspezifisches FDM
  • Umgang mit Forschungsdaten im Zusammenhang mit Universitätsbibliotheken (Nachhaltigkeit, Zugang, Repositorien) / Bibliothekspezifische Aspekte des FDM
  • Forschungsdaten in der Lehre / FDM und OER
  • Technische Infrastruktur zum FDM (Tools, DMP wie z.B. RDMO, dLZA)
  • Beratungen und Schulungen (Unterstützungen aller Art)
  • Vernetzung
  • Beschäftigung mit rechtlichen Fragen zum Forschungsdatenmanagement
  • RDMO

Annette Strauch, „Scientific advisor“ for
Research Data Management at Hildesheim University (contact) – annette.strauch@uni-hildesheim.de

Focus:

  • General topics about Research Data Management along the „Data Life Cycle“
  • Research Data Management and „Communities of Practic“ – Subject-specific RDM
  • Dealing with research data relating to university libraries (sustainability, access, repositories) / library-specific aspects of RDM
  • Research Data in teaching / FDM and OER
  • Technical infrastructure for RDM (tools, DMP such as RDMO, Digital Preservation)
  • Consultation and training (support of all kind)
  • Networking
  • Dealing with legal questions about Research Data Management
  • RDMO

Literatur/Publikationen (Selektion):

Strauch, Annette (4/2020): FAIR-Lösungen zur Datenspeicherung und Veröffentlichung von Forschungsdaten im Kontext der NFDI und der EOSC an der Universitätsbibliothek Hildesheim.

b.i.t.online. Bibliothek. Information. Technologie: https://www.b-i-t-online.de/heft/2020-04-fachbeitrag-strauch.pdf

 

Hochschulforum Digitalisierung. Forschungsdatenmanagement in der Digitalisierung (2020): https://hochschulforumdigitalisierung.de/de/gastblog/annette-strauch

 

Strauch, Annette (3/2020): Forschungsdatenmanagement – Unterstützung in Zeiten von Corona. b.i.t.online. Bibliothek. Information. Technologie: https://www.b-i-t-online.de/heft/2020-03-covid19-strauch.pdf

 

Strauch, A. (2020). “To begin, at the beginning […]“, Bibliothek Forschung und Praxis, 44(2), 166-169. doi: https://doi.org/10.1515/bfp-2020-0025

 

Strauch, A. (2020). Die Bedeutung von ‚Use-Cases‘ für das qualitätsgerechte Forschungsdatenmanagement, Information – Wissenschaft & Praxis, 71(4), 227-231. doi: https://doi.org/10.1515/iwp-2020-2087

 

Strauch, A. (2020). Universitätsbibliotheken heute. Partner im Forschungsdatenmanagement in der Praxis, ABI Technik, 40(2), 177-186. doi: https://doi.org/10.1515/abitech-2020-2008

 

Strauch, A. (2019). Forschungsdatenmanagement sozialwissenschaftlicher Umfragedaten: Grundlagen und praktische Lösungen für den Umgang mit quantitativen Forschungsdaten Jensen Uwe, Netscher S., & Weller K. (Herausgeber) – Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, 2019, 233 S. ISBN: 3847422332, Information – Wissenschaft & Praxis, 70(5-6), 306-307. doi: https://doi.org/10.1515/iwp-2019-2044

 

Strauch, A. (2019). Forschungsdatenmanagement an der Stiftung Universität Hildesheim, Information – Wissenschaft & Praxis, 70(5-6), 259-263. doi: https://doi.org/10.1515/iwp-2019-2052

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email