Zentrum für Digitalen Wandel

image_pdfimage_print

Im Rahmen der Gründung des Zentrums für Digitalen Wandel gab es  einen Slot der Universitätsbibliothek am 23. November 2018 mit dem Titel: Universitätsbibliothek Hildesheim: Den digitalen Wandel mitgestalten.

Eines der Themen aus der UB war das Forschungsdatenmanagement, das auf großes Interesse stieß. Die Frage lautete: wie können Forschungsdaten auf der Grundlage eines soliden Forschungsdatenmanagements langfristig zugänglich, nachnutzbar und nachprüfbar gehalten werden?

Mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern fand ein Dialog statt, angefangen von einer Datendefinition, der Forschungsförderung, hin zu Datenmanagementplänen und Werkzeuge, um solche DMPs zu erstellen, bis weiter zu Datenrepositorien, verlässlichem Speicher, Nachhaltigkeit der Forschung (inkl. Publikationen von Daten, Weiterverarbeitung der Daten, etc.), zu rechtlichen Fragestellungen und zur digitalen Langzeitarchivierung von Forschungsdaten.

Um die analogen und digitalen Forschungsdaten langfristig nutzen zu können, braucht es an der Universität Hildesheim ein übergreifendes Forschungsdatenmanagement. Die Universitätsbibliothek Hildesheim beschäftigt sich aus diesem Grund mit der komplexen Aufgabe und mit allen dafür nötigen Kooperationen, u.a. in Zusammenarbeit mit dem Rechenzentrum. Informationsinfrastrukturen (HilData, digitale Zugangssysteme) werden durch die neuen Angebote kontinuierlich weiterentwickelt sowie Dienstleistungen (z.B. im Bereich Open Access) ausgebaut und Schnittstellen zu vorhandenenen Services (z.B. dem RDMO-Werkzeug für Datenmanagementpläne) geschaffen. Digitaler Wandel ist zum einen im Zusammenhang mit Open Science zu sehen, zum anderen bestimmen rechtliche Fragestellungen und Forschungsethik das Forschungsdatenmanagement. Kurationskriterien und Qualitätsstandards spielen im Zuge des Digitalen Wandel, auch an der Universität Hildesheim, eine sehr wichtige Schlüsselrolle!

(Universität Hildesheim I Zentrum für Digitalen Wandel – https://www.uni-hildesheim.de/zfdw/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.