Erhebungen an Schulen während Covid-19. FDM in den Erziehungswissenschaften / Bildungsforschung.

Informationen zu Erhebungen an Schulen während der Corona-Pandemie beim Verbund FDB.

„Bei Anträgen zur Genehimgung von wissenschaftlichen Erhebungen prüfen die verantwortlichen Stellen häufig, inwiefern die Schule bei der Duchführung solcher Erhebung zusätzlich belastet und deren Schulalltag gestört wird. In Zeiten, in denen verstärkte Hygienemaßnahmen gelten und der Schulunterricht nicht immer seinen gewohnten Gang nimmt, stellt sich die Frage, was das für Forschende bedeutet, die Erhebungen an Schluen durchführen wollen.“

Hier der Link zu den Informationen:

https://www.forschungsdaten-bildung.de/genehmigungen?la=de

Drittmittelprojekte. Forschung und Forschungsdatenmanagement, Stiftung Universität Hildesheim

Coronavirus-Pandemie: Regelungen und Möglichkeiten der DFG:

„Die Geschäftsstelle nimmt trotz der Coronavirus-Pandemie weiterhin in den Programmen Anträge regulär entgegen, es gibt grundsätzlich keine Einreichungsstopps. Viele Bearbeitungsschritte wurden so angepasst, dass Anträge in einer etwa üblichen Verfahrenszeit prozessiert werden können. Programmspezifisch gibt es gegebenenfalls Hinweise zu Änderungen von Verfahrenszeiten. In einigen Programmen und Ausschreibungen wurden Fristsetzungen zur Einreichung von Anträgen angepasst.“

Förderung in der Coronavirus-Pandemie