15/12/2020: eResearch Lab zu GRO.data / #Dataverse.

Einführung in GRO.data

https://www.eresearch.uni-goettingen.de/de/news/15-12-2020-eresearch-lab-on-gro-data/

Das Tutorial führt in die Nutzung von GRO.data anhand der Grundideen des Forschungsdatenmanagements (Daten, Metadaten, Datensammlung, Daten zitieren, persistente Identifikatoren, etc.) ein. Es erklärt den Zugang (log in), das Anlegen von Datensätzen und Metadaten sowie die Zusammenarbeit mit Kolleg*innen. Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Vortrag und Hands-on-Session.

Dauer: ca. 1-1,5 Std (Abhängig von den Fragen und den speziellen Anwendungsfällen der Teilnehmenden)

Datum: 15. Dezember 2020
Zeit: 11h – 12:30h
Tool: BigBlueButton – https://meet.gwdg.de/b/pet-dq7-3jd
Dozent: Péter Király
Sprache: Englisch

 

Es bietet für Organisationen (Abteilungen, Forschungsgruppen, Zeitschriften) die Möglichkeit, Mitglieder über anpassbare Rollen und Verantwortlichkeiten zu verwalten. Fast alle Funktionalitäten des Dienstes sind über APIs verfügbar, so dass leicht ein automatisierter Kommunikationskanal zwischen einer Forschungssoftware (wie z. B. Dokumentenmanagementsystemen, Labor-Notebooks) und GRO.data aufgebaut werden kann. GRO.data basiert auf dem Open-Source-Tool Dataverse.

Weitere Informationen: https://www.eresearch.uni-goettingen.de/de/news/15-12-2020-eresearch-lab-on-gro-data/

Coffee Lectures Forschungsdatenmanagement: Materielle und immaterielle Kulturgüter.

ONLINE Veranstaltung – Coffee Lectures Forschungsdatenmanagement: Bereich materielle und immaterielle Kulturgüter

Mittwoch, 09. Dezember 2020 um 12:30 Uhr

Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Corona-Infektionslage DIGITAL übertragen. Kurzvorträge der Universitätsbibliothek zum Forschungsdatenmanagement (ca. 30 Minuten)

Wo? Die Veranstaltung wird mit dem Webkonferenzsystem auf Basis von BigBlueButton (BBB) bereitgestellt:
https://bbb.uni-hildesheim.de/b/ann-fj6-a2z

https://hochschulforumdigitalisierung.de/de/termin/coffee-lecture-forschungsdatenmanagement-materielle-immaterielle-kulturgueter

Referent: Prof. Torsten Schrade, Fachgebiet Digital Humanities, Mittlere und Neuere Geschichte, Research Software Engineering, Digital Humanities an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz: http://www.digitale-akademie.de/

Thema: Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement im Bereich materieller und immaterieller Kulturgüter. Das Konsortium NFDI4Culture im Überblick.