Open Science. Forschungssoftware – Kriterien. Forschungsdatenmanagement und Open Source.

Standards der Softwareentwicklung im Rahmen von:

• Nachvollziehbarkeit und Reproduzierbarkeit der Forschungsergebnisse
• Verfügbar?
• Auffindbar?
• Transparent?
• Anpassbar?
• Nutzbar?
• Zitierbar?

FORSCHUNGSSOFTWARE KRITERIEN – DFG.

„Die Offenlegung der ggf. produzierten Quellcodes ist verpflichtend, die Bereitstellung der Projektergebnisse als „open source“ an geeigneter Stelle (z.B. GitHub, SourceForge) wird vorausgesetzt. Das schließt die umfassende Dokumentationmit ein. Wo immer möglich kennzeichnen eindeutige Lizenzen, in welchem Umfang die Nachnutzbarkeit von Software oder Publikationen gewährleistet ist. Sämtliche mit DFG-Förderung erstellte, über das Internet verfügbare Inhalte –auch Softwareentwicklungen –sind so aufzubereiten, zu indexieren und zu bewerben, dass eine maximale Auffindbarkeit gewährleistet ist. Entsprechende Metadatenmüssen informationsfachliche Standards erfüllen und sich dazu eignen, auch in internationale fachspezifische und informationsfachliche Nachweissysteme integriert zu werden.“

Patrick Hochstenbach, CC BY 4.0

Nelson, L. D., Simmons, J., & Simonsohn, U. (2018). Psychology’s renaissance. Annual Review of Psychology, 69, 511–534. https://doi.org/10.1146/annurev-psych-122216-011836