Stellungnahme zur Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) vom 12.11.2020.

Die vollständigen Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.dfg.de/foerderung/info_wissenschaft/2020/info_wissenschaft_20_80/

„(…) hohe Relevanz der Vernetzung der Konsortien untereinander sowie mit den NFDI-Gremien. Dadurch wird die NFDI weit mehr sein als die Summe aller Konsortien. Voraussetzung hierfür ist die abgestimmte und arbeitsteilige Bearbeitung von Querschnittsthemen sowie der gemeinsame Betrieb von Basisdiensten. Die Unterscheidung in Querschnittsthemen wie Governance, Reputationsmechanismen oder die Gewinnung geeigneten Personals einerseits und in Basisdienste wie Authentifizierungs- und Autorisierungsservices oder Werkzeuge zur Datenannotation andererseits ist nach Auffassung des Expertengremiums essenziell. Während Querschnittsthemen von kleineren oder größeren Gruppen vernetzter Konsortien bearbeitet werden können und sich verschiedene Lösungsansätze als produktiv erweisen können, sollte es bei Basisdiensten übergreifende Lösungen geben. Basisdienste sind gemeinsame Anliegen aller Konsortien, die in einem Aushandlungsprozess untereinander und in Abstimmung mit dem Direktorat und den weiteren Gremien der NFDI vorangetrieben werden.“

forschungsdaten.info live – Die neue FDM-Veranstaltungsreihe.

Eine zentrale Informationsplattform zum Thema Forschungsdatenmanagement im deutschsprachigen Raum ist forschungsdaten.info.

https://www.forschungsdaten.info/nachrichten/nachricht-anzeige/in-eigener-sache-forschungsdateninfo-live-die-neue-fdm-veranstaltungsreihe/

Die Redaktion möchte den Dialog mit Forscherinnen und Forschern und der FDM-Community intensivieren.

Am 25.11.2020, 13-14 Uhr findet die folgende Veranstaltung statt:

Forschungsdaten in den Geowissenschaften: Journal Data Policies, Urheberrecht und Lizenzen
Online-Veranstaltung mit Dr. Andreas Hübner, Fachinformationsdienst Geowissenschaften, Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ, und Peter Brettschneider, Universität Konstanz, 25.11.2020, 13-14 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie auf forschungsdaten.info unter diesem Link: https://www.forschungsdaten.info/nachrichten/nachricht-anzeige/in-eigener-sache-forschungsdateninfo-live-die-neue-fdm-veranstaltungsreihe/