Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement in den Sozialwissenschaften.

Ich empfehle den folgenden Band:

Jensen, U. (2019). Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement in den Sozialwissenschaften. In U. Jensen, S.Netscher, & K. Weller (Hrsg.), Forschungsdatenmanagement sozialwissenschaftlicher Umfragedaten: Grundlagen undpraktische Lösungen für den Umgang mit quantitativen Forschungsdaten (S. 13-35). Opladen: Verlag Barbara Budrich.
https://doi.org/10.3224/84742233.03

„In den ersten sieben Kapiteln werden unterschiedliche empirische Forschungsansätze in Hinblick auf FDM diskutiert, so von Uwe Jensen in Kapitel 2 „Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement in den Sozialwissenschaften“. Zur Strukturierung eines FDM wird die Vielfalt der Lebenszyklen sozialwissenschaftlicher Forschungs-prozesse beschrieben, u.a. mit dem Survey Lifecycle Model. Dabei geht es stets darum, Hilfestellungen von Beginn eines empirischen Forschungsprojektes anzugeben, die eine qualitativ angemessene und anschlussfähige Archivierung und Datennachnutzung ermöglichen. So sind beispielweise Umfragedaten ohne Dokumentation nicht sinnvoll nachnutzbar.“

Strauch, A. (2019). Forschungsdatenmanagement sozialwissenschaftlicher Umfragedaten: Grundlagen und praktische Lösungen für den Umgang mit quantitativen Forschungsdaten Jensen Uwe, Netscher S., & Weller K. (Herausgeber) – Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, 2019, 233 S. ISBN: 3847422332, Information – Wissenschaft & Praxis, 70(5-6), 306-307. doi: https://doi.org/10.1515/iwp-2019-2044