Data Stewardship im Forschungsdatenmanagement – Was ist das? Rollen, Aufgabenprofile, Einsatzgebiete.

Welche Praxiserfahrungen gibt es damit bereits und welche konkreten
Aufgaben soll ein „Data Steward“ im Forschungsdatenmanagement abdecken?
Wie ist die Abgrenzung zu bisherigen Rollen?

Zu diesem Thema diskutiert das FDM der UB Hildesheim mit der DINI/nestor AG Forschungsdaten, in  Kooperation mit der Universität zu Köln und dem ZB MED  Informationszentrum Lebenswissenschaftenvom 16. bis 17. November 2020.

Teilnehmerliste:

https://dini.de/veranstaltungen/workshops/data-stewardship-im-forschungsdatenmanagement-was-ist-das-rollen-aufgabenprofile-einsatzgebiete/teilnehmerliste/

FORSCHUNGSDATEN@RMU 2020 – 13.10.2020; 10:00 -16:00 Uhr.

Die Rhein-Main-Universitäten bieten Ihnen an diesem Tag Vorträge und parallele Hands-on-Workshops rund um das Thema Forschungsdatenmanagement.

 

Aus dem Programm und für Forscherinnen und Forscher der SUH spannend:

  • „Umgang mit Forschungsdaten gemäß den Leitlinien zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis der DFG“Dr. Nina Dworschak (Goethe-Universität Frankfurt) und Dr. Anne Vieten (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

 

  • „Datenbereinigung mit OpenRefine für Anfänger“ -„Data wrangling with OpenRefine for beginners“ Andre Pfeifer (TU Darmstadt)