Gute wissenschaftliche Praxis – Forschungsdatenmanagement. Stiftung Universität Hildesheim.

In den letzten Tagen wurde ich sehr häufig zum Thema ‚GWP‘ = „Gute Wissenschaftliche Praxis“ gefragt. Deshalb hier in Kürze wieder einmal einen kurzen ‚Post‘ dazu:

Forscherinnen und Forscher tragen die Verantwortung, ihre Projekte nach den Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis durchzuführen.

Der Umgang mit Forschungsdaten im Sinne der wissenschaftlichen Integrität steht bei der DFG in ihren Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis . Die fachspezifischen Standards und etablierten Methoden sollen während des Forschungsprozesses immer eingehalten werden.

Die Verantwortlichkeiten der Forscherinnen und Forscher innerhalb eines Projektes müssen geklärt sein (Austausch mit den Projektteilnehmenden).

Gute Wissenschaftliche Praxis – Weitere Auskunft erhalten sie vom FDM-Service der UB Hildesheim.

Schaubild Gute wissenschaftliche Praxis – Böker  / CC BY 4.0

Dr. Elisabeth Böker. (2020, April). Gute wissenschaftliche Praxis im Forschungsdatenmanagement. Zenodo. http://doi.org/10.5281/zenodo.3763025

Dr. Elisabeth Böker, & Peter Brettschneider. (2020, April). Forschungsdaten – Rechte und gute wissenschaftliche Praxis. Zenodo. http://doi.org/10.5281/zenodo.3763040