The CARE Principles for Indigenous Data Governance.

Neben den FAIR Data Principles, die sich auf Merkmale von Daten, die einen verstärkten Datenaustausch erleichtern, konzentrieren, sind auch die CARE Prinzipien sehr wichtig im Forschungsdatenmanagement.

(https://www.gida-global.org/care)

 

Die Global Indigenous Data Alliance (GIDA) hat komplementär zur den FAIR-Prinzipien die CARE-Prinzipien für die Handhabung indigener Forschungsdaten als Ergänzung aufgestellt.

CARE steht hier für:

  • Collective Benefit (Kollektiver Nutzen der Daten)
  • Authority to Control (Kontrolle über die Daten)
  • Responsibility (Verantwortungsbewusstsein)
  • Ethics (Ethik)

Hier der Link zu den CARE-Prinzipien: https://static1.squarespace.com/static/5d3799de845604000199cd24/t/5d79c383e904c741c9e9cd86/1568260995760/CARE+Principles+for+Indigenous+Data+Governance_FINAL_Sept+06+2019.pdf