Neuigkeiten

30.04.2018 Sprachförderung in Kita und Grundschule

Die Hildesheimer Sprachforscherin Ann-Katrin Bockmann setzt sich dafür ein, dass Kinder früh in ihrer sprachlichen Entwicklung gefördert werden. Die Universität und der Landkreis Hildesheim kooperieren seit 2011 und unterstützen 160 frühpädagogische Einrichtungen in Stadt und Landkreis Hildesheim...

30.04.2018 Jubiläum: 10 Jahre Lese- und Schreibzentrum an der Universität Hildesheim

Ein Team um Professorin Irene Pieper unterstützt seit zehn Jahren Studierende aller Fachbereiche beim wissenschaftlichen Arbeiten. Das Lese- und Schreibzentrum der Universität Hildesheim feiert sein zehnjähriges Bestehen. Die Universität richtet eine Jubiläumstagung zu aktuellen Fragen des Lesens...

11.04.2018 Kinder als Forscher

Miriam Sitter und Florian Eßer forschen nicht über Kinder und Kindheit, sondern gemeinsam mit Kindern. Wie Kinder forschen, darüber sprechen die promovierte Soziologin Sitter und der promovierte Sozialpädagoge Eßer im Interview. Kinder zeigen, was für ihre Lebenswelt von Bedeutung ist.

02.04.2018 Künstliche Intelligenz: Interview mit Dirk Hohnsträter

„Der digitale Wandel ist ein Kulturthema. Technologien werden von Menschen gemacht und prägen das Leben der Menschen. Sie betreffen unser Selbst- und Weltverhältnis“, sagt Dirk Hohnsträter. Der Kulturwissenschaftler spricht im April in Hannover über „Künstliche Intelligenz und Digitalisierung“.

09.03.2018 Neue Technologie erkennt deutsche Hassbotschaften in sozialen Medien

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Antwerpen und der Universität Hildesheim haben einen Hate Speech-Detektor für Twitter entwickelt. Die Hildesheimer Medienlinguistin Sylvia Jaki und der Antwerpener Sprachtechnologe Tom De Smedt spüren mit dem automatisierten Computerprogramm...

06.02.2018 “The biggest medicine that we all have is the expression of our emotions”

In einer von Ausgrenzung und Streit gekennzeichneten Welt kann Musik Zusammenhalt schaffen, sagt Emily Achieng Akuno. Die kenianische Professorin ist Gastwissenschaftlerin am Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim. Akuno erforscht seit 30 Jahren, wie die Künste gesellschaftlichen...

05.02.2018 Neuropsychologin über Freude beim Problemlösen im Studium

Wie lernen wir beim Problemlösen? Jasmin Kizilirmak forscht im Neurolabor der Universität Hildesheim. Die Psychologin befasst sich mit der Frage, was eigentlich im Gehirn passiert, wenn Menschen lernen. Die promovierte Wissenschaftlerin arbeitet derzeit an ihrer Habilitation in der Arbeitsgruppe...

21.01.2018 Nachruf – Gedenken an Professor Mitchel Strumpf

Der Musikethnologe Prof. Mitchel Strumpf ist im Alter von 74 Jahren verstorben. Das Center for World Music und das Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim haben mit dem Forscher der „Dhow Countries Music Academy“ in Stone Town, Sansibar, Tansania, in den vergangenen Jahren eng...

08.01.2018 Geoarchäologische Studie: Karlsgraben blieb unvollendet

Vor über 1.000 Jahren wollte Kaiser Karl der Große einen durchgehenden Schifffahrtsweg vom Rhein zur Donau schaffen. Das ambitionierte Projekt ist mit modernen Großprojekten wie dem Panama-Kanal oder dem Berliner Flughafen vergleichbar. Und wie bei diesen Projekten gab es auch damals Verzögerungen...

28.12.2017 Digitale Lebenswelten: Manipulation und Deutungskampf in digitalen Medien

Was sind sprachliche Indizien dafür, das Desinformation stattfindet? Darum geht es in der Vortragsreihe „Fake News, Bots und Propaganda? Manipulation und Deutungskampf in digitalen Medien“ am 9. Januar 2018 an der Uni Hildesheim. Im Interview äußert sich der Hildesheimer Politikwissenschaftler Wolf...