Neuigkeiten

22.09.2018 Wissenschaftsminister: Hildesheimer Lehrerausbildung ist bedeutsam für Schulentwicklung in Niedersachsen

Minister Björn Thümler sprach mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Studierenden über die Entwicklung der Stiftungsuniversität und das Studium im Lehramt sowie im Bereich „Data Analytics“. Zudem besuchte er das Center for World Music. Der Niedersächsische Wissenschaftsminister...

10.09.2018 Internationale Konferenz zu Recht und Mutterschaft

Kann ein Kind rechtlich zwei Mütter oder zwei Väter, oder mehr als zwei haben? Ein Team um Professorin Kirsten Scheiwe befasst sich mit den rechtlichen Regelungen der Mutterschaft. Fachleute aus Kanada, England, Belgien und Deutschland stellen an der Universität Hildesheim Forschungserkenntnisse...

03.09.2018 Thomas Klupp spricht über Romanfiguren, die sich täuschend durch das Leben bewegen

Der Autor und Literaturdozent Thomas Klupp entwickelt in Zeiten, in denen über „alternative Fakten“ und die Verbreitung von „Fake News“ diskutiert wird, einen Roman über die Lüge. Am 4. September 2018 erscheint sein neues Buch.

03.09.2018 Freiheit der Künste: Künstlerinnen und Künstler sind Seismografen von Gesellschaften und Krisen

Das Institut für Kulturpolitik setzt sein Fortbildungsprogramm für verfolgte Künstlerinnen und Künstler, Kulturmanager und Juristen fort. Das Auswärtige Amt unterstützt die Arbeit der Hildesheimer Forscher. Im September tagen Experten in Hildesheim und Berlin.

30.08.2018 ARD Fernsehen berichtet über die Forschung und Lehre am Center for World Music der Universität Hildesheim

ARD Fernsehen berichtet über die Instrumentensammlung, den Instrumentenbau und das Musikstudium am Center for World Music der Universität Hildesheim

16.08.2018 „Ohne die Frauencharaktere würde der Roman nicht funktionieren“

Nach drei Jahren Forschung schließen acht Doktorandinnen und Doktoranden derzeit ihre Doktorarbeit im Graduiertenkolleg „Gender und Bildung“ ab. Im Interview geben die Doktorandin Alexandra Mieth und der Doktorand Jöran Klatt Einblicke in ihre Forschungsarbeit.

06.08.2018 „Wer mehrsprachig lebt, stellt vielfältige Querbezüge zwischen Sprachen her“

An der Universität Hildesheim bildet die Sprachwissenschaftlerin Professorin Elke Montanari Experten für den Bereich „Deutsch als Zweitsprache“ aus. Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs „Deutsch als Zweitsprache/Deutsch als Fremdsprache“ sind an Schulen und in Verlagen tätig,...

06.08.2018 Zahlentheorie: Interview mit Mathematikprofessor Jürgen Sander

Aus der Forschung: Mit den Eigenschaften der ganzen Zahlen befasst sich eine Arbeitsgruppe um Professor Jürgen Sander. Die Zahlentheorie sei faszinierend, da sie „Methoden aus fast allen anderen mathematischen Disziplinen verwendet und innerhalb der Mathematik extrem gut vernetzt ist“. Im Interview...

31.07.2018 Professorin Marianne Kneuer leitet politikwissenschaftlichen Weltverband

Professorin Marianne Kneuer wurde einstimmig zur Präsidentin der „International Political Science Association“ gewählt. Die internationale politikwissenschaftliche Fachvereinigung fördert den Austausch zwischen Politikwissenschaftlerinnen und Politikwissenschaftlern weltweit und wurde vor knapp 70...

24.07.2018 Land unterstützt Forschung in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Das Land Niedersachsen unterstützt im Programm „PRO*Niedersachsen“ mehrere Forschungsprojekte von Hildesheimer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Die Projekte in den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften zu den Themen „Rückfallprophylaxe bei Alkoholismus“, „Sexualisierte Gewalt“ und...