ONLINE Boden und Klimaschutz – was Kommunen konkret machen können!

Montag, 05. Dezember 2022 um 17:00 Uhr

- Prof. Dr. Martin Sauerwein, Institut für Geographie / Hildesheimer Bodenbündnis -

Wo? Die Veranstaltung wird mit dem Webkonferenzsystem auf Basis von Zoom bereitgestellt. Zugang zur Online-Konferenz: https://eu01web.zoom.us/j/66307334969 , Kenncode: 385763

Wann? 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Referent*in: Ricarda Miller  (Bundesverband Boden)

Info: Am Montag, den 05.Dezember ist der internationale Tag des Bodens. Traditionell wird an diesem Tag der Boden des folgenden Jahres vorgestellt. Das wird 2023 der Ackerboden sein. Das Hildesheimer Bodenbündnis nimmt dies zum Anlass, um mit einer Veranstaltung auf die Problematik der immer weiter voranschreitenden Inanspruchnahme und Versiegelung von landwirtschaftlich genutzten Flächen und deren Folgen aufmerksam zu machen und möchte Entscheidungsträger vor Ort daran beteiligen.
Die Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung in den Kommunen bestimmen durch Festlegungen in Flächennutzungs- oder Bebauungsplänen über die tatsächliche Nutzung der Flächen in ihren Bereichen. In diesen Entscheidungsprozessen ist es wichtig, dass einerseits die wertvollen Funktionen der Böden und andererseits die Auswirkungen und Konsequenzen, die mit einer Überplanung und damit auch den Klimaschutz verbunden sind, bekannt und in Form entsprechender Karten dargestellt und bewertet werden können.

Ricarda Miller vom Ingenieurbüro Schnittstelle Boden und gleichzeitig Mitglied im Vorstand des Bundesverbandes Boden e.V. (BVB) hat sich ausführlich mit der Thematik beschäftigt und unter anderem auch ein beispielhaftes Bodenschutzkonzept für die mittelhessische Stadt Wetzlar entwickelt und stellt ihre Erfahrungen vor. In der an den Vortrag anschließenden Diskussion sollen Möglichkeiten zum Umgang mit dem Thema in der Region Hildesheim und konkret in den ländlich geprägten Städten und Gemeinden erörtert werden. Im Gegensatz zu vielen Beispielen für städtisch geprägte Räume gibt es bislang wenig konzeptionelle Betrachtungen zum Umgang mit Böden in ländlich und von hochwertigen Ackerböden geprägten Räumen wie der Region Hildesheim.

Mehr Infos gibt es unter: https://www.uni-hildesheim.de/fb4/institute/geographie/bodenbewusstsein/bodenbuendnis-hildesheim/ueberblick-zum-bodenbuendnis/