Computer-Sommerschule 2003

Bericht im Uni-Magazin zur Computer-Sommerschule 2003

Alumnus sponsort Computer-Sommerschule
Ferienaktion für Schüler gibt es auch 2003


Mal von Profis richtig einen Computer erklärt zu bekommen, darauf freuen sich jedes Jahr Hildesheimer Schülerinnen und Schüler. Sie haben die Möglichkeit, an vier Tagen in den Sommerferien an der Uni Textverarbeitung, HTML und Grafik am Computer zu lernen. Ihre Lehrer sind Studierende des Fachbereichs Informations- und Kommunikationswissenschaften. Der Andrang ist groß: Im letzten Sommer haben 78 Kinder in drei Gruppen ihre PC-Kenntnisse vertieft. Ihre Ergebnisse konnten sie nach Beenden der Kurse in eigenen Web-Seiten bewundern und ihren Freunden und Eltern präsentieren. Als Sponsor hat Fa. iProCon das vom Institut für BWL durch Dr. Felix Hahne organisierte Ferienprojekt „Computer-Sommerschule“ ermöglicht. iProCon-Geschäftsführer Christian Lübke ist als Alumnus der Universität seiner Alma mater weiterhin verbunden. Schon 1994 mit dem Studium fertig, wollte er seiner alten Uni etwas Gutes tun. Als Informatiker weiß er, wie wichtig Computerkenntnisse für das tägliche Leben sind. Heute unterstützt seine Firma den Nachwuchs durch ihr finanzielles Engagement an der Uni. So wird es auch 2003 einen Computer-Sommer an der Universität Hildesheim geben und vielleicht auch wieder T-Shirts für alle als passendes Outfit für Computer-Kids.

Die Teilnehmer bilden einen Schriftzug als Dankeschön für den Sponsor