Zulassung zum Studium: Auswahlordnung, Zugangs- und Zulassungsordnung

Aktuell gültige Fassung

Hinweis: Der Bachelorstudiengang IMIT ist bis einschliesslich Sommersemester 2017 zulassungsfrei (keine Auswahl nach Rangliste, eine gültige Hochschulzulassungsberechtigung bzw. ggf. berufliche Vorbildung genügt zur Zulassung zum Bachelor IMIT.) Die Auswahlordnung wird bis dahin nicht angewendet. Ab dem Wintersemester 2017/18 ist der Bachelorstudiengang IMIT zulassungsbeschränkt und die Auswahlordnung findet Anwendung.

Frühere Fassungen


Übersicht Prüfungsordnungen: Wer studiert nach welcher Prüfungsordnung?

Die jeweils geltende Prüfungsordnung für IMIT-Studierende richtet sich nach dem Semester des Studienanfangs (sofern Sie nicht danach einen Wechsel der Prüfungsordnung beantragt haben).

StudienbeginnGültige Prüfungsordnung (PO)Übergangsbestimmungen
ab Wise 2016/17PO 2016

Bachelor ab WiSe 2014/15

Master ab WiSe 2015/16

PO 2014
SoSe 2011 bis SoSe 2014 (Bachelor) bzw.
SoSe 2011 bis SoSe 2015 (Master)
PO 2011 mit Kernmodulenkeine
WiSe 2010/11 bis WiSe 2009/10PO 2011 ohne Kernmodulekeine
SoSe 2009 und WiSe 2008/2009PO 2011 ohne KernmoduleBeendigung des Studiums nach PO 2003 (!) ist für Masterstudierende auf Antrag (!) möglich.
SoSe 2008 und vorherJeweils zum Zeitpunkt der Einschreibung gültige PO (ggf. waren Wechsel möglich)siehe entsprechende Ordnung, ein Studium nach den POen 2003 oder früher ist mit Ablauf des 30.09.2015 nicht mehr möglich

Auf Antrag können alle Studierende in die jeweils derzeit aktuelle Prüfungsordnung 2016 wechseln. Diesen Schritt sollten Sie sich gründlich überlegen und vor dem Wechsel über die Auswirkungen auf Ihren Studienverlauf beraten lassen! Sie können den Wechsel nicht zurücknehmen.

Bitte beachten:

  • Prüfungsleistungen nach den Prüfungsordnungen 2011 und 2014 sind im Master nur bis zum 30.09.2019 und im Bachelor nur bis zum 30.09.2020 möglich.
  • Prüfungsleistungen nach allen Prüfungsordnungen vor 2011 (insbesondere PO 2003) waren nur noch bis 30.09.2015 möglich. Ein Studium nach den Prüfungsordnungen 2003 und früher ist damit nicht mehr möglich.

Prüfungsordnungen 2016

Studierende mit Studienbeginn ab Wintersemester 16/17 (Bachelor und Master) studieren nach den Prüfungsordnungen 2016.

Aktuell gültige Fassungen der Prüfungsordnungen 2016

Studierende, die nach den Prüfungsordnungen 2014 und früher studieren, können auf Antrag in die Prüfungsordnungen 2016 wechseln. Den Antrag dazu stellen Sie im Prüfungsamt 4. Bitte lassen Sie sich vor einem Wechselantrag in Bezug auf die Auswirkungen auf Ihr Studium beraten! Den Wechsel in die neuen Ordnungen können Sie nicht rückgängig machen.

Vergleich Prüfungsordnungen 2014 und 2016

Den beiden folgenden Dokumenten können Sie die Unterschiede im Bachelor- bzw. Masterstudiengang IMIT zwischen den Prüfungsordnungen 2014 und 2016 entnehmen. In der Studienvariante IMIT hat sich dabei praktisch nichts geändert. Neu eingeführt wurden die Studienvarianten Angewandte Informatik (statt der bisherigen Studiengangsvertiefung Angewandte Informatik) sowie die Masterstudienvariante Data Analytics (in Englisch). Bisherige Studierende setzten ihr Studium übrigens in den bisherigen Prüfungsordnungen fort, sofern Sie nicht auf eigenen Antrag in die Prüfungsordnung 2016 wechseln.


Modulhandbücher - Prüfungsordnungen 2016

Für Studierende, die nach den Prüfungsordnungen 2016 studieren (Studienbeginn Bachelor und Master ab WS 16/17 sowie Studierende, die die Prüfungsordnung auf Antrag gewechselt haben), gelten folgende Modulhandbücher:

Aktuell gültige Fassung

Frühere Fassungen

  • Es liegen keine früheren Fassungen vor.

Prüfungsordnungen 2014

Studierende mit Studienbeginn Bachelor ab Wintersemester 14/15 bzw. Master ab Wintersemester 15/16 bis Sommersemester 2016 (einschließlich) studieren nach den Prüfungsordnungen 2014.

Aktuell gültige Fassungen der Prüfungsordnungen 2014

Frühere Fassungen der Prüfungsordnungen 2014

Vergleich Prüfungsordnungen 2011 und 2014

Den beiden folgenden Dokumenten können Sie die Unterschiede im Bachelor- bzw. Masterstudiengang IMIT zwischen den Prüfungsordnungen 2011 und 2014 entnehmen:


Modulhandbücher - Prüfungsordnungen 2014

Für Studierende, die nach den Prüfungsordnungen 2014 studieren (Studienbeginn Bachelor ab WS 14/15, Master ab WS 15/16 sowie Studierende, die die Prüfungsordnung auf Antrag gewechselt haben), gelten folgende Modulhandbücher:

Aktuell gültige Fassung

Frühere Fassungen


Prüfungsordnungen 2011 (und 2008)

Aktuelle Fassungen der Prüfungsordnungen 2011

Prüfungsordnungen 2011

Frühere Fassungen der Prüfungsordnungen 2011 (insbes. PO 2008)

Prüfungsordnungen 2011

Prüfungsordnungen 2008

Die Prüfungsordnungen 2008 sind durch die Prüfungsordnungen 2011 ersetzt worden - alle Studierenden, die ihr Studium nach PO 2008 begonnen haben, studieren daher nun nach PO 2011 (sofern sie die PO nicht später gewechselt haben).


Modulhandbücher - Prüfungsordnungen 2011 (und 2008)

Für Studierende, die nach den Prüfungsordnungen 2011 studieren (Studienbeginn Bachelor vor WS 14/15, Master vor WS 15/16, sofern Sie nicht die Prüfungsordnung auf Antrag gewechselt haben), gelten folgende Modulhandbücher:

Letztgültige Fassung

Frühere Fassungen


Frühere Prüfungsordnungen (2003)

Frühere Fassungen der Prüfungsordnungen (2003)

Prüfungsordnungen 2003


Praktikumsordnung

Aktuell gültige Fassung

Praktikumsordnung Bachelor vom 28.05.2001


Prüfungsamt 4

Weitere Informationen zu Prüfungen sowie Formulare finden Sie auf den Seiten des Prüfungsamtes für den Fachbereich 4.


 

Hinweis: Lesefassungen der Ordnungen. Die rechtsgültige Fassung ergibt sich ausschließlich aus den Verkündungsblättern der Universität Hildesheim.