Studium im Überblick

Wirtschaftsinformatik an der Universität Hildesheim

Wirtschaftsinformatiker befassen sich mit der Konzeption, Entwicklung, Einführung und dem Betrieb von Systemen zur computergestützten Informationsverarbeitung in Unternehmen. Ziel des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik ist es, die Studierenden auf diese Tätigkeit vorzubereiten und unter Beachtung der dynamischen Entwicklung des Berufsfeldes den Erwerb eines fundierten, zukunftsorientierten Basiswissen zu gewährleisten.

Die Bachelor‐Studierenden erwerben dabei Kompetenzen in den Fächern

  • Informatik,
  • Betriebswirtschaft,
  • Wirtschaftsinformatik i.e.S.
  • Mathematische Methoden.

Ein Wirtschaftspraktikum im Umfang von 10 Wochen soll am Ende des vierten Semesters durchgeführt werden und die Studierenden mit typischen Aufgabenstellungen für Wirtschaftsinformatiker vertraut machen. Zur Durchführung des Wirtschaftspraktikums konnte die Universität Hildesheim über 30 Partnerunternehmen gewinnen. Auch die Bachelorarbeit kann in Kooperation mit diesen Partnerunternehmen durchgeführt werden.

Studienstruktur in der Übersicht (ab WS 14/15)

(Klicken zum Vergrößern)

Modellstudienplan Wirtschaftsinformatik Bachelor (ab WS 14/15)

(Klicken zum Vergrößern)