Wirtschaftspraktikum

Integraler Bestandteil der Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)IMIT (B.Sc.) und Angewandten Informatik (B.Sc.) ist ein mindestens 10-wöchiges Wirtschaftspraktikum, das am Besten nach Besuch der grundlegenden Veranstaltungen, d.h. etwa ab dem dritten Semester, absolviert wird. Organisatorisch am einfachsten ist ein Vollzeit-Praktikum während der vorlesungsfreien Zeit, aber auch vorlesungsbegleitende Teilzeit-Praktika sind möglich.

Die Partnerunternehmen bieten zahlreiche interessante Aufgabenstellungen, in denen das zuvor Erlernte praktisch angewendet werden kann. Oft ergeben sich aus dem Praktikum weitere Aufgaben, die zum Beispiel als BSc-Abschlussarbeit angegangen werden können.

In einem passwortgeschützen Bereich im Learnweb der Universität Hildesheim finden Studierende wichtige Informationen zu den Partnerunternehmen (Unternehmensbeschreibung, Ansprechpartner und typische Aufgabenstellungen für Praktika) sowie die Namen der bisherigen Praktikanten im Unternehmen für Informationen „aus erster Hand“.

Den Abschluss des Praktikums bildet ein Kolloquium, zu dem alle Praktikanten eines Semesters und interessierte Studierende eingeladen werden.

Bei weiteren Fragen steht Studierenden der Praktikumsbeauftragte der Studiengänge Wirtschaftsinformatik und IMIT, Dr. Felix Hahne, gerne zur Verfügung.