Bachelor- und Masterarbeiten

Bachelor- und Masterarbeiten im Fach Physik

Mögliche Themenbereiche

einer Bachelor- oder Masterarbeit im Fach Physik sind:

  • Pulsare (Astronomische Modellrechnungen, Computersimulationen)
  • Schülerlabor Raumzeitwerkstatt (Entwicklung und Erprobung von Experimentierstationen, Bau von Modellen)
  • Visualisierung (Veranschaulichung der Relativitätstheorie durch Computersimulationen, Entwicklung von computergrafischen 3D-Modellen, Erstellen von Filmsequenzen)
  • CAVE - Flugsimulator in Rundumprojektion (Bedienung und Einsatz des Flugsimulators, Raumakustik, Design)

Insbesondere kann mit dem Schülerlabor Raumzeitwerkstatt gearbeitet werden, das Möglichkeiten zur Erprobung von Unterrichtskonzepten und zu empirischen Studien bietet.

Die unten angefügte Liste bereits vergebener Themen vermittelt Ihnen einen Eindruck von möglichen Themenstellungen.


Derzeit zu vergebende Arbeiten

Pulsare:

Die Arbeitsgruppe Physik modelliert Pulsare, die intensive Röntgenstrahlung aussenden. Verschiedene Fragestellungen aus diesem Projekt können im Rahmen von Bachelor- oder Masterarbeiten untersucht werden. Diese Arbeiten sind eng in die Forschungsarbeiten der Arbeitsgruppe eingebunden und nutzen ein vorhandenes Simulationsprogramm. Einen Einstieg in das Thema und in unsere Arbeiten gibt der Beitrag Röntgenpulsare auf unserer Webseite Tempolimit Lichtgeschwindigkeit.

 

Filmstationen für das Schülerlabor Raumzeitwerkstatt:

Entwicklung und/oder Zusammenstellung von Computeranimationen zur Erklärung relativistischer Phänomene sowie Erprobung u. Evaluation mit Testpersonen.

  • Erklärungsfilme Spezielle Relativitätstheorie (Trickfilme zur Erklärung der Grundlagen der Theorie)
  • Erklärungsfilme Allgemeine Relativitätstheorie (Trickfilme zur Erklärung der Grundlagen der Theorie)
  • Fast lichtschnelle Flüge (Flug durchs Brandenburger Tor oder durch Tübingen)
  • Erklärungsfilme Gravitationswellen
  • Audiodarstellung von typischen Gravitationswellenquellen

 

Interaktive Simulationen:

Entwicklung und Erprobung einer interaktiven "Spiel"-Station zu einem relativistischen Phänomen.

  • Flug durch ein Wurmloch

 

Ausstellungsexperimente für das Schülerlabor Raumzeitwerkstatt:

Entwicklung und Erprobung einer Experimentierstation, die ein relativistisches Phänomen "begreifbar" macht.

  • physikalische Anwendung von Gravitationslinsen (Massenbestimmungen, Hubble-Konstante)
  • Gravitationslinsenmodell
  • Michelson-Interferometer mit Licht oder Mikrowellen

 

Computerprojekte:

  • Entwicklung einer in die Filmstationen integrierbaren Quizumgebung
  • Erstellung von computergrafischen 3D-Stadt-Modellen
  • Panoramabilder von interessanten Standpunkten in Hildesheim
  • Farbmanagementsystem
  • Ansteuerung von Lampen- und Tastenfeldern für die CAVE

 

Technische Projekte:

  • Raumschiff Enterprise
  • Sprechanlage

Betreuung

Erstgutachter: Prof. Dr. U. Kraus oder Dr. C. Zahn

Zweitgutachter: U. Kraus, T. Reiber, S. Preiß oder C. Zahn

Begleitseminar

Zu Bachelor- und Masterarbeiten im Fach Physik gibt es ein begleitendes Seminar (Pflicht im Bachelorstudiengang und im viersemestrigen Masterstudiengang, Wahlpflicht im zweisemestrigen Masterstudiengang). Das Seminar bietet Unterstützung bei der Einarbeitung in das Themengebiet der Arbeit sowie bei Fragen des wissenschaftlichen Arbeitens und ist ein Diskussionsforum für Methoden und Ergebnisse. Das Seminar ist nicht auf die Vorlesungszeit beschränkt, sondern findet mit Ausnahme der Monate März, August und September fortlaufend statt. Der Einstieg ist laufend möglich und sollte bei Bachelorarbeiten etwa 4 Wochen vor dem geplanten Beginn des Bearbeitungszeitraums liegen.


Zeitplanung

Wenn der Bachelorstudiengang nach dem Sommersemester abgeschlossen werden soll:

Themenfindung im November/Dezember, offizieller Bearbeitungszeitraum Anfang April bis Mitte Juni.

 

Wenn der Bachelorstudiengang nach dem Wintersemester abgeschlossen werden soll:

Themenfindung im Juli, offizieller Bearbeitungszeitraum Anfang Oktober bis Weihnachten.

 

Abgeschlossene und laufende Arbeiten

  1. Mona Friedrich: Entwicklung, Erprobung und Installation einer Lernumgebung zum Thema "Schwerelosigkeit" im Rahmen der Physikausstellung der Universität Hildesheim, 2009 (Ba)
  2. Stefanie Hübner: Analyse von Schulbüchern für die Sekundarstufe II zum Thema Lichtgeschwindigkeit, 2009 (Ba)
  3. Kirsten-Andrea Meyer: Erstellung und Evaluation einer Lernumgebung zur phänomenologischen Betrachtung des Gravitationslinseneffektes um ein Schwarzes Loch, 2009 (Ma)
  4. Michael Nieke: Darstellung der Relativitätstheorie in Schulbüchern für die Sekundarstufe II, 2009 (Ma)
  5. Andrea Bicker: Wellen und Gravitationswellen, 2009 (Ba)
  6. Elisabeth Schubert: Entwicklung und Erprobung einer Lernstation zu fast lichtschnellen Bewegungen, 2009 (Ba)
  7. Christian Leps: Evaluationsmöglichkeiten für die Lernstrategien des Schülerlabors, 2009 (Ba)
  8. Alexander Goldschmitt: Evaluationsmöglichkeiten für die Lernstrategien des Schülerlabors, 2009 (Ba)
  9. Marius Appun: Kompakte Objekte - Entwicklung und Erprobung von Unterrichtskonzepten, 2009 (Ba)
  10. Mona Friedrich: Schwerelosigkeit - Eine Station der Raumzeitwerkstatt, 2010 (Ma)
  11. Christian Dalfuß: Der Einsteinspiegel - Modell einer Gravitationslinse, 2010 (Ma)
  12. Stefanie Hübner: Weiterentwicklung und Erprobung eines Gravitationslinsenmodells für Schülerexperimente, 2010 (Ma)
  13. Elisabeth Schubert: Modelle zum Aussehen schnellbewegter Objekte, 2010 (Ma)
  14. Andrea Bicker: Ein Michelson-Interferometer mit Ultraschall, 2010 (Ma)
  15. Christian Leps: Darstellung relativistischer Phänomene in Film und Fernsehen, 2010 (Ma)
  16. Inken Swantje Barth: Eine Grundlagenstation für das Schülerlabor Raumzeitwerkstatt - Relativität, 2010 (Ba)
  17. Timo Langrehr: Visualisierung fast lichtschneller Flüge, 2010 (Ba)
  18. Dorothea Hanne: Pulsformen von Röntgenpulsaren - Die Höhe der Akkretionssäule, 2010 (Ba)
  19. Arne Ellenberg: Die relativistische Geschwindigkeitsaddition anschaulich dargestellt, 2010 (Ba)
  20. Inken Swantje Barth: Eine Lernstation zu den Grundlagen der Speziellen Relativitätstheorie, 2011 (Ma)
  21. Marco Kettenburg: Entwicklung einer Bedienkonsole für einen relativistischen Flugsimulator, 2011 (Ba)
  22. Thorsten Liesener: Pulsformen von Röntgenpulsaren - Die Bedeutung des Akkretionssäulenspektrums, 2011 (Ba)
  23. Julia Herrmann: Der Einsteinspiegel - Bau und Einsatz im Schülerlabor, 2011 (Ba)
  24. Alexander Goldschmitt: Visualisierungen speziellrelativistischer Phänomene - Der Kehrwiederturm, 2011 (Ma)
  25. Jannis Decker: Visualisierungen speziellrelativistischer Phänomene - Konstruktion eines Cockpits für einen relativistischen Flugsimulator, 2011 (Ma)
  26. Arne Ellenberg: Die relativistische Längenkontraktion anschaulich dargestellt, 2011 (Ma)
  27. Dorothea Hanne: Modellrechnungen und Visualisierungen zu Röntgenpulsaren - Hohle Akkretionssäulen, 2011 (Ma)
  28. Timo Langrehr: Modell- und Computerexperimente zu fast lichtschnellen Flügen, 2011 (Ma)
  29. Christian Bellmann: Entwicklung und Erprobung einer Forschungsstation im Schülerlabor zur Endlichkeit der Lichtgeschwindigkeit, 2011 (Ma)
  30. Alice Schmitz: Äquivalenzprinzip - Entwicklung einer Lernstation, 2011 (Ba)
  31. Tim Krause: Pulsformen von Röntgenpulsaren - Grad des Beaming in der Abstrahlung der Akkretionssäule, 2011 (Ba)
  32. Johannes Beyer: Entwicklung und Bau einer Rundum-Projektionsfläche mit Untersuchungen zu unterschiedlichen Oberflächenbehandlungen in Bezug auf optimale Projektionseigenschaften, 2011 (Ba)
  33. Joachim Marquardt: Entwicklung und Bau einer Rundum-Projektionsfläche mit Untersuchungen zu unterschiedlichen Oberflächenbehandlungen in Bezug auf optimale Projektionseigenschaften, 2011 (Ba)
  34. Thorsten Liesener: Pulsformen von Röntgenpulsaren - Masse und Radius von Neutronensternen, 2011 (Ma)
  35. Jann-Timo Birkner: Erstellung hochauflösender sphärischer Panoramaaufnahmen, 2012 (Ba)
  36. Marco Kettenburg: Entwicklung einer Bedienkonsole für einen relativistischen Flugsimulator, 2012 (Ma)
  37. Marius Appun: Planung und Erstellung einer CAVE-Projektionsfläche, 2012 (Ma)
  38. Imke Cordes: Strahlungscharakteristik von Röntgenpulsaren - Programmentwicklung und Tests für einen quantitativen Vergleich von Modellrechnungen und Beobachtungen, 2012 (Ba)
  39. Lara-Karoline Wiedenroth, geb. Wilkening: Veranschaulichung nicht-euklidischer Geometrien: Modellexperiment zur Geometrie einer Kugeloberfläche, 2012 (Ba)
  40. Franziska Olek: Pulsformen von Röntgenpulsaren - Die Bedeutung der Zyklotronenergie, 2012 (Ba)
  41. Svenja Kasenburg: Pulsformen von Röntgenpulsaren - Parameterstudie zur Geometrie hohler Akkretionssäulen, 2012 (Ba)
  42. Tim Krause: Pulsformen von Röntgenpulsaren - Untersuchung der spektralen Parameter, 2012 (Ma)
  43. Alice Schmitz: Äquivalenzprinzip - Erweiterung der Lernstation um die gravitative Zeitdehnung, 2012 (Ma)
  44. Ralf Hoppe: Entwicklung und Tests eines Programms zur erleichterten Darstellung von Strahlungscharakeristiken, 2012 (Ba)
  45. Sven Behrens, Hannes Geide: Fotorealistische 3D-Modellierung: Hildesheimer Markt, 2012 (Ba)
  46. Jann-Timo Birkner: Fotorealistische 3D-Modellierung von Gebäuden, 2012 (Ma)
  47. Johannes Beyer, Joachim Marquardt: Entwicklung, Bau und Kalibration von Beameraufhängungen für ein CAVE, 2012 (Ma)
  48. Patrick Böer: Simulation und Optimierung der Raumakustik des CAVE, 2012 (Ba)
  49. Christiane Einhaus: Montage der Beameraufhängung und die elektrische Installation und Justierung der Beamer für eine CAVE, 2012 (Ba)
  50. Sarah Welzel: Pulsformen von Röntgenpulsaren: Die Bedeutung der Termperatur an der Innenwand hohler Akkretionssäulen, 2013 (Ba)
  51. Aljoscha Steingrube: Pulsformen von Röntgenpulsaren - Die Bedeutung der Leuchtkraft, 2013 (Ma)
  52. Ralf Hoppe, Sven Behrens: Automatisierte Erstellung von Szenen für die CAVE, 2013 (Ma)
  53. Franziska Olek, Lara-Karoline Wiedenroth, geb. Wilkening, Svenja Kasenburg: Veranschaulichung nichteuklidischer Geometrien: Modellexperimente zur Geometrie einer Sattelfläche, 2013 (Ma)
  54. Jennifer Kheder: Die Endlagerung von radioaktiven Abfällen, 2013 (Ba)
  55. Jennifer Dabre: Relativistischer Flugsimulator- Entwicklung einer Lernstation zum Einsatz in einer Cave, 2013 (Ba)
  56. Jan Großhennig: Visualisierung von Röntgenpulsaren - Variation der Höhe hohler Akkretionssäulen und des Neutronensternradius, 2013 (Ba)
  57. Mandy Hartmann: Visualisierung kosmischer Leuchtürme - Variation der Zyklotronenergie, 2013 (Ba)
  58. Imke Cordes: Erstellung eines Programms zur Ansteuerung des Armaturenbretts, 2013 (Ma)
  59. Jenifer Dabre: Relativistischer Flugsimulator: Entwicklung einer Lernstation zum Einsatz in einer CAVE, 2013 (Ba)
  60. Jan Großhennig: Visualisierung von Röntgenpulsaren - Variation der Höhe hohler Akkretionssäulen und des Neutronensternradius, 2013 (Ba)
  61. Mandy Hartmann: Visualisierung kosmischer Leuchtürme - Variation der Zyklotronenergie, 2013 (Ba)
  62. Imke Cordes: Erstellung eines Programms zur Ansteuerung des Armaturenbretts, 2013 (Ma)
  63. Wendy Gerlach: Ein Experiment zur Veranschaulichung von Gravitationswellen, 2013 (Ba)
  64. Jennifer Dabre: Virtuelle Experimente zur Zeitdilatation und Längenkontraktion für den relativistischen Flug, 2014 (Ma)
  65. Christiane Einhaus: Bedienkonsole für eine CAVE -Inbetriebnahme und Weiterentwicklung-, 2014 (Ma)
  66. Marina Koslowski: Aussehen einer schnell bewegten Kugel, 2014, (Ba)
  67. Sarah Welzel: Pulsformen von Röntgenpulsaren - Die Bedeutung der Temperatur und Zyklotronenergie für die Interpretation der Pulsformen von Cen X-3 und A 0535+26, 2014 (Ma)
  68. Alexandra Diekmann: Programmierung eines mobilen Roboters für die Schüler-Laborstation zur Endlichkeit der Lichtgeschwindigkeit, 2014 (Ba)
  69. Wendy Gerlach: Gravitationswellen - Konzeption und Erprobung einer interaktiven Station für die Raumzeitwerkstatt, 2014 (Ma)
  70. Jan Großhennig: Visualisierung von Röntgenpulsaren - Variation der Höhe hohler Akkretionssäulen und des Neutronensternradius`, 2014 (Ma)
  71. Mandy Hartmann: Visualisierung kosmischer Leuchttürme - Variation der Akkretionssäulenbreite und der Akkretionssäulenwanddicke, 2014 (Ma)
  72. Nina Reese, Puyan Ghahremany: Verbesserung der Raumakustik des CAVES, 2014 (Ba)
  73. Katharina Bläsig: Zeitdilatation im Selbstversuch entdecken, 2015 (Ba)
  74. Henrik Lüpke: 3D-Druck von Sektormodellen, 2015 (Ba)
  75. Alexandra Diekmann: Anwendung eines mobilen Roboters- Endlichkeit der Lichtgeschwindigkeit und Zeitdelitation: 2015 (Ma)
  76. Magdy Moustafa: Entwicklungund Bau eines mechanischen Versorgungsautomaten für das CAVE-Projekt, 2015 (Ba)
  77. Umut Gürbüz: Schatzsuche auf dem Hildesheimer Marktplatz: Beschilderung, 2015 (Ba)
  78. Sarah-Carina Keuchel: Fotorealistische 3D_Modellierung von Gebäuden und deren Innenräume am Beispiel der Goldscmiede des Hildesheimer Marktplatzes, 2015 (Ba)
  79. Lisa-Marie Schmid: Wurmlöcher: Entwicklung einer Lernstation, 2015 (Ba)
  80. Natalie Cudok: Bau einer interaktiven Filmstation im CAVE, 2015 (Ba)
  81. Esma Demirkaya: Absorptionseigenschaften von Akustikplatten, 2015 (Ba)
  82. Annika Donath: Gegensprechanlage in der CAVE, 2015 (Ba)
  83. Tobias Stenzel: Bau einer interaktiven Filmstation im CAVE, 2015 (Ba)
  84. Claas Steinhoff: Fotorealistische 3D-Modellierung des Platzes “An der Lilie”, 2015 (Ba)
  85. Anne Koppelmann: Pulsformen von Röntgenpulsaren – Einfluss der zweiten Akkretionssäule, 2015 (Ba)
  86. Kristin Fündling: Entwicklung einer Lernstation zur Aberration des Lichts, 2015 (Ba)
  87. Marina Koslowski: Modelle zum Aussehen einer schnell bewegten Kugel, 2015 (Ma)
  88. Mats Ostendörp: Modellierung generischer Häuser – Variation von Fassade, 2015 (Ba)
  89. Johannes Felbermair: Automatisierte Erstellung von Gebäudemodellen für die Raumzeitwerkstatt, 2016 (Ma)
  90. Puyan Ghahremany: Fertigungsverfahren für farbige Leuchttmelder für das Caveprojekt, 2016 (Ma)
  91. Sven Weissenborn: Pulsprofile von Röntgenpulsaren: Untersuchungen von Teilsäulen, 2016 (Ba)
  92. Torben Schünemann: Konstruktion und Bau eines Tischcomputers für das Schülerlabor, 2016 (Ba)
  93. Hagen Simon, Finja Wellmann: Kontrollpanel zur interaktiven Betrachtung relativistischer Phänomene, 2016 (Ba)
  94. Nina Reese, Annika Donath: Pulsformen von Röntgenpulsaren - Einfluss der zweiten Akkretionssäule für verschiedene Geometrien 2016 (Ma)
  95. Henrik Lüpke: Kompetenzgewinn in der Raumzeitwerkstatt - Eine Untersuchung über erworbene Kenntnisse zur Zeitdilatation 2016 (Ma)
  96. Henok Tesfai: Schülervorstellung zur Schwerelosigkeit: Auswertung der Fragebögen von 2009 bis 2010 im Rahmen des Schülerlabors 2016 (Ba)
  97. Dennis Kosterin, Julius Mentzel: Pulsformen von Röntgenpulsaren - Einfluss des zweiten Halos auf die Reprozessierung 2016 (Ba)
  98. Lisa-Marie Schmid: Entwicklung und Evaluation einer Unterrichtseinheit zum Thema Metrik für die Schule 2017 (Ma)
  99. Vanessa Kolodziej: Der Bau eines Experiments zur Demonstration des Äquivalenzprinzips 2017 (Ba)
  100. Lena Königstädt, Laura Niemann: Stop Motion Filme konzipiert für Schule und Universität zu geometrischen Grundlagen der allgemeinen Relativitätstheorie: Geodäten und Krümmung 2017 (Ba)
  101. Lisa Dorothea Büssing: Moderne Physik in der Schule heute - Vergleich von Lehrplänen ausgewählter deutscher Bundesländer und US- amerikanischer Bundesstaaten 2017 (Ba)
  102. Christian Schiborr, Adama Weinert: Entwicklung eines Türmechanismus für den Versorgungsautomaten im Schülerlabor 2017 (Ba)
  103. Tobias Bastian: Entwicklung und technische Umsetzung eines Intercom-Systems für die Raumzeitwerkstatt 2017 (Ba)