Anwendungen Intelligenter Informationssysteme

Aktuelles

  • 2. November 2006        Vorbesprechung und Themenvergabe um 10:00 Uhr in C135 Spl

  • 20. September 2006     die Teilnehmerliste hängt am schwarzen Brett aus

Themenvorschläge

Medizinische Diagnose

  • Alternative  Bezeichnungen des Bereiches

    • Medizinische Diagnostik

 

Entscheidungsunterstützung in der Medizin

  • Alternative  Bezeichnungen des Bereiches

    • Expertensysteme in der Medizin

 

Service Support

  • Alternative  Bezeichnungen des Bereiches

    • Entscheidungsunterstützung und Diagnose

 

Verfahren und Ansätze im Bereich Ambient Intelligence

  • Mögliche Spezialisierungen:

    • Intelligenter Arbeitsplatz
    • Ambient Assisted Living
    • Ambient Campus

 

Kognitive Architekturen

 

Semantic Web Standards zur Beschreibung mutimedialen Contents

Verfahren und Ansätze zum Retrieval in Multimedia Datenbanken

  • Query Languages für semantische Annotationen (SPARQL, ...)
  • Analogiebasierte Ansätze (CBR ...)
  • Multi-modales Retrieval (Integration verschiedener Retrievalverfahren für Content und Meta-Daten Beschreibung gleichzeitig)

Aktuelle Systeme zum Verwalten Multimediadaten basierend auf Semantik (Flickr, PhotoStuff, ...)

 

Medizinische Wissensaustauschformate

 

Ajax - Asynchronous Javascript and XML
 

XML - Datenbanksysteme (eXist...)
 

PAUX - semantic content object management system

WEITERE THEMEN FOLGEN!

Allgemeine Hinweise

Jeder Teilnehmer bearbeitet ein Thema. Zu den jeweiligen Themen wird am Tag der Vorbesprechung Literatur angegeben bzw. ausgeteilt. Jedem Thema ist ein Betreuer zugeordnet. Das Seminar wird als Blockseminar abgehalten. Nach Annahme eines Themas muss dieses auch bearbeitet werden, ansonsten wird die Veranstaltung mit "nicht bestanden" bewertet.

Inhalt der Ausarbeitung

Inhalt der Ausarbeitung

  • Kurzbeschreibung
  • Fokus

    • Betrachteter Spezialbereich
    • Stand der Praxis dieses Spezialbereiches

      • Verwendete Werkzeuge
      • Eingesetzte intelligente Technologien
      • Erzielte Ergebnisse
      • Literatur

    • Trends und offene Probleme

  • Einordnung des Fokus in den Gesamtbereich
  • Ausblick

Seminarrichtlinien (unbedingt beachten!!!): Richtlinien.pdf,

Alle MS-Word Benutzer müssen folgende Seminarvorlage: Vorlage.doc verwenden.

Seminarschein

Ein Seminarschein wird durch erfolgreiche Teilnahme erworben. Hierzu muss ein Vortrag von ca. 35 Minuten gehalten sowie eine schriftliche Ausarbeitung von 15-20 Seiten angefertigt werden. Darüber hinaus wird die Anwesenheit bei allen Vorträgen des Seminars gefordert.

Anmeldung

Interessenten tragen sich bitte in die hierfür vorgesehene Teilnehmerliste am schwarzen Brett des IIS-Bereichs, zwischen den Räumen A4 und A5 am Samelsonplatz ein. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf ca. 10 beschränkt, ggf. wird in Abhängigkeit von Semesteranzahl und Studiengang über die Teilnahme entschieden.

Vorträge und Zeitplan

Seminar in Hameln 21.3. bis 23.3.2007
21.3. 22.3. 23.3.
09:00   Frühstück  
10:00 Ankunft Franziska Mill Resümee
10:30      
11:00   Kaffeepause  
11:30 Meike Reichle Matthias Ringe  
12:00     Ende
12:30   Mittagspause  
13:00      
13:30 Tesche IMS GmbH Norman Ihle  
14:00 Strueber sevenstax GmbH    
14:30 Traphöner empolis Notenvergabe  
15:00      
15:30   Kaffeepause  
16:00 Kerstin Bach Thomas Müller  
16:30      
17:00 Jan Oliver Deutsch Kranz/Dorn  
17:30      
18:00   Abendessen  

.

Wichtige Termine:

  • Abgabe der ersten Fassung der Ausarbeitung: 
  • Abgabe der endgültigen Ausarbeitung + erste Fassung der Vortragsfolien: 
  • Blockseminar in der Jugendherberge HAMELN (Fischbecker Str. 33, 31758 Hameln)
    es ist mit einem Unkostenbeitrag in Höhe von ca. 25-30 € für Übernachtung und Verpflegung zu rechnen