VWL III (Vorlesung)

Grundlagen der VWL III: Europäische Wirtschaft (3232)

Lernziel:

Die Studierenden

  • können die Hintergründe des europäischen Integrationsprozesses und seine Entwicklungsdynamik wiedergeben,
  • kennen die wichtigsten europäischen Institutionen und Politikbereiche,
  • können die Entscheidungsfindungsprozesse auf europäischer Ebene nachvollziehen und kritisch diskutieren,
  • können die Wirkungen der wirtschaftlichen und monetären Integration anhand ausgewählter ökonomischer Modelle analysieren und Rückschlüsse auf die Auswirkungen auf europäische WirtschaftsbürgerInnen ziehen.

Inhalt:

  • Geschichte, Fakten und Institutionen der EU
  • Ökonomische Analyse der Europäischen Integration, v.a. Handelstheorie
  • Monetäre Integration und der Euro
  • Fiskalpolitik in der EU

Leistungserbringung:

  • Klausur (90 Minuten) am Semesterende (3 LP) 

Dozent:

  • Prof. Dr. A. Pitsoulis

Termine:

  • Mittwoch, 12:15-13.45 Uhr
  • Start 21.04.21

Literatur:

  • Baldwin, R.E., & Wyplosz, C. (2015). The Economics of European Integration (5th ed.). Berkshire: McGraw-Hill.
  • Krugman, P., Obstfeld, M., & Melitz, M. (2015). Internationale Wirtschaft (10. akt. Aufl.). München: Pearson Studium.
  • Pelkmans, J. (2006). European Integration – Methods and economic analysis (3rd ed.). Harlow: FT Prentice Hall.
  • Weitere Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.