Qualitätssicherung in der Lehre

Aus Gründen der Qualitätssicherung unserer Lehre sind uns die Rückmeldungen Studierender sehr wichtig. "Qualität" bedeutet in unserem Verständnis vor allem, dass die TeilnehmerInnen die angedachten Lehrinhalte verstehen und anwenden lernen. Hierzu gehört u.a., dass die TeilnehmerInnen zum eigenen Denken angeregt werden, die Lehrinhalte mit ihrem Vorwissen (auch aus anderen Disziplinen) verknüpfen und relevantes Handlungswissen (bezogen auf berufliches und wissenschaftliches Handeln) erwerben.

Um die Qualität unserer Lehre zu prüfen, führen wir regelmäßige Evaluationen in unseren Lehrveranstaltungen durch. Dazu gehören die offiziellen Evaluationen im Rahmen des QM an der Universität Hildesheim und WiWiD-interne Evaluationen, die u.a. dazu dienen, den Arbeitsaufwand für unsere Vorlesungen und Seminare abzuschätzen und das Interesse der Studierenden an unseren Themen zu beurteilen.

Hier finden Sie die Evaluationsergebnisse zu folgenden Lehrveranstaltungen.

Nominierungen für den Lehrpreis

Das Qualitätsmanagement der Universität Hildesheim vergibt jährlich den "Preis für hervorragende Lehre". Im Studienjahr 2016/17 wurde Prof. Dr. Pitsoulis für diesen Preis nominiert